Drucken
 

Abteilung Gymnastik

Immer gute Stimmung - was sonst!

Abteilungsleiterin

Helga Reißig
 

Tel.:  053 82-66 31

 

Gymnastik ist mit über 150 Aktiven eine der größten Abteilung im MTV und kommt somit einer besonderen Bedeutung zu: Der Wunsch, auch im Alter fit zu bleiben wird im MTV durch spezielle, auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Übungs- und Trainingsprogramme für jedes Alter ergänzt.

  • Fitnessgymnastik - Mit Aerobic und speziellen Übungsprogrammen für Bauch, Beine, Po, sowie Beckenboden und Rücken
  • 50 PLUS - Wohlfühlen statt Schwitzen für eine besondere Altersgruppe, mit Schwerpunkt Gelenkigkeit, Dehnung und Gleichgewichtssinn
  • Groupfitness - Step Aerobic zu fetziger Musik mit Tempo, Schwung und Kraft in einer sehr aktiven Gruppe
  • Frauengymnastik - Hier stehen 4 Gruppen mit teils unterschiedlichen Übungsprogrammen zur Auswahl.

 

Sollten Sie ein Angebot vermissen oder selbst eines geben wollen, sprechen Sie uns gerne an.


Aktuelle Meldungen

Nachruf für Gerda Dahmen – Ehrenmitglied im MTV

(30.07.2018)

Der MTV von 1862 Bad Gandersheim e.V. nimmt in Trauer und in Dankbarkeit Abschied von seinem Ehrenmitglied Gerda Dahmen.

 

Gerda war seit 1931 in unserem Verein und somit bis zu ihrem Tod das älteste Vereinsmitglied. Ihre Turnzeit im MTV begann in einer Zeit, wo Schau-und Wettturnen in der großen Öffentlichkeit noch ganz energisch abgelehnt wurde und so war es nicht verwunderlich, Turnübungen nicht in Sporthallen sondern z.B. auch auf dem Saal des ehemaligen Schützenhauses in Bad Gandersheim abhalten zu müssen. Über ihr turnerisches Können hinaus engagierte sich Gerda ab 1956 über mehr als fünf Jahrzehnte für die Versehrtensportgruppe im MTV und galt als Mitbegründerin dieser nicht nur sportlich sehr aktiven Gruppe. Trotz der gesundheitlichen Einschränkungen dieser Mitglieder waren es die Frauen, die sich nach und nach für gemeinsame Spiele einsetzten und zusammen mit ihren Männern an Mannschaftsspielen wie Bosseln oder Zeitlupenball teilnahmen. Mit Gerda und Hans Dahmen war in dieser Zeit ein ideales Gespann im MTV gefunden worden, welches sich liebevoll, menschlich und mit viel Zeitaufwand um den Erhalt und die Förderung dieser Gruppe kümmerte.

 

Für Ihre Verdienste um den Versehrtensport wurde Gerda 1982 die silberne Verdienstnadel des BSN - Behinderten Sportverbandes Niedersachsen überreicht. Der MTV ehrte Gerda für ihre Verdienste 1991 mit dem Wappenteller und wählte Sie 1995 verdienstvoll in den Ältestenrat, aus dem sie 2014 aufgrund gesundheitlicher Gründe ausschied. Für Ihre vorbildliche Tätigkeit dankte ihr der MTV 2001 mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft.

 

Wir verlieren mit Gerda Dahmen eine Persönlichkeit und eine Freundin, die sich mit Ihrer Energie, Ausstrahlung und Begeisterung für das Turnen und den Sport im MTV in unserem Verein verdient gemacht hat und der wir sehr viel verdanken. Gerda wurde am 13.07. mit großer Anteilnahme beigesetzt.

 

Der MTV wird ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Klaus Dörries, Vorsitzender

Foto zur Meldung: Nachruf für Gerda Dahmen – Ehrenmitglied im MTV
Foto: Nachruf für Gerda Dahmen – Ehrenmitglied im MTV

WILLKOMMEN IN UNSERER GYMWELT

(25.06.2018)

Die Marke GYMWELT wurde vom Deutschen Turner Bund eingeführt und von den Turnerbünden weiterentwickelt. Das Markenzeichen GYMWELT wird nun auch beim Niedersächsischen Turner-Bund als einheitliches Erkennungszeichen für alle freizeitsportorientierten Bewegungsangebote geführt und aufgebaut. Die GYMWELT steht dabei für die vielfältige Angebotsbreite der Bereiche "Fitness und Gesundheit", "Tanz-Vorführungen und Bewegungskunst " und "Natur und Erlebnis".

 

Der MTV freut sich ab sofort ein Teil der GYMWELT zu sein! Qualitativ hochwertige Fitness- und Gesundheitssportangebote liegen uns besonders am Herzen. Diese unter GYMWELT zusammengefassten Angebote möchten wir auch in Zukunft weiterentwickeln, damit wir unseren Mitgliedern dauerhaft attraktive und moderne Sportangebote im Anschluss an ihre „Wettkampfkarrieren“, Anreize für einen (Wieder-) Einstieg in den Sport und Bewegungsmöglichkeiten bis ins hohe Alter bieten können.

[Weitere Infos zur NTB-GYMWELT hier.]

Foto zur Meldung: WILLKOMMEN IN UNSERER GYMWELT
Foto: Wir sind GYMWELT!

Muttertagswanderung der Gymnastikgruppe

(10.06.2018)

Bei bestem Wetter starteten 14 Personen in Fahrgemeinschaften zum Ringer Zechenhaus in Zellerfeld. Von hier ging es mit Rucksack-Verpflegung vorbei am Campingplatz Waldweben, Zechenteich, den Einerberger Teichen, Johanneser Kurhaus zur Ernst-August-Höhe immer durch eine wunderschöne Wald- und Wiesenlandschaft. Hier legten wir mit einer schönen Aussicht auf Wildemann eine Mittagsrast ein. Weiter ging es im Spiegeltal über den Spiegelthaler Hoffnungsschacht, dem ehemaligen Spiegeltaler Zechenhaus zum Wasserfall und dem Teich. Zu sehen war ein leuchtender Regenbogen. Der Aufstieg aus den Spiegeltal verlief über Bergwiesen zur Bockswiesener Höhe nach Zellerfeld. Angekommen in dem Kunsthandwerkerhof in der Biermünze labten wir uns an Kaffee, Bier und leckerem Kuchen. Durch den schönen Kurpark gelangten wir wieder zu den Autos und hatten eine Strecke von ca. 15 km zurückgelegt.

In gewohnter Manier waren Helga und Manfred Reißig wieder die Ausrichter dieser Wanderung. Sie bescherten uns einen schönen Tag in einer herrlichen Harzlandschaft.

BREI

Foto zur Meldung: Muttertagswanderung der Gymnastikgruppe
Foto: Rast an der Ernst-August Höhe

50plus und Seniorinnen genießen Weihnachtsfeier

Am 21. Dezember fand unsere Weihnachtsfeier im Mutterhaus Salem statt. Schon am Morgen trafen sich vier "50 plus"-Frauen, um den Raum mit Tannengrün und Kerzen zu schmücken und die Tische für die Kaffeerunde herzurichten. Als es um 15 Uhr losging, standen auf dem Kuchenbuffet schon die leckeren selbstgebackenen Kuchen; auch Herzhaftes fehlte nicht. Vielen Dank an die Spenderinnen und an Sr. Christa und Sr. Beate, die uns den Kaffee schon gekocht hatten.
Nach einer kurzen Begrüßung durch die Übungsleiterin eröffnete Schwester Beate Kamerau mit drei weitere Veh-Harfenspielerinnen mit einigen Musikstücken unsere Feier. Bevor das gemeinsame Kaffeetrinken begann, überreichten die Gymnastinnen der Übungsleiterin als Dankeschön für ihre Arbeit ein Geschenk. Dann stürmten wir das Kuchenbuffet. Im Laufe des Nachmittags wurde geklönt, heitere Gedichte und Geschichten vorgelesen und Weihnachtslieder gesungen, die Sr. Beate auf dem Akkordeon begleitete. Sogar ein heiteres Weihnachtslieder-Quiz gab es, das allen Spaß gemacht hat. Zwischendurch erfreuten uns die Harfenistinnen wieder mit ihrer schönen Musik. Als wir uns in die Weihnachtsferien verabschiedeten, waren sich alle 24 Teilnehmerinnen einig, dass wir wieder einen schönen, gemeinsamen Nachmittag hatten. Schade nur, dass nicht alle Gruppenmitglieder dabei sein konnten.
 

Foto zur Meldung: 50plus und Seniorinnen genießen Weihnachtsfeier
Foto: 50plus und Seniorinnen genießen Weihnachtsfeier

Fahrt der Frauengymnastik I zum Küchenmuseum und Weihnachtsmarkt in Hannover

(30.11.2017)

Besuch des Küchenmuseums und historischen Weihnachtsmarkts durch die Frauengymnastik I war am 30.11.2017 ein voller Erfolg!

Durch unsere routinierte Übungsleiterin Birgina Reinelt sehr sorgfältig ausgewählt wurde die alljährliche Weihnachtsfeier ersetzt durch eine Museumsattraktion der besonderen Art.

Nach einer kurzweiligen Zugfahrt ab Kreiensen erreichten 13 Gymnastikdamen in einem kleinen Spaziergang das Küchenmuseum, welches sogar europaweit einmalig ist. Auf einem 2-stündigen Rundgang wurden wir in vergangene Zeiten der Küchen entführt. Ausgestellt waren Küchen aus Bayern, Holland und Chippendale einschließlich Küchen mit Krups und AEG Geräten der 70er und 80er Jahre sowie Dekoration aus Salzteig und Makramee. Das bereits bestellte Kaffeegedeck mit leckerem selbstgebackenen Kuchen im Schlosscafé rundete diesen schönen Adventsmuseumsausflug perfekt ab. Richtig weihnachtlich wurde es nach einer kurzen U-Bahnfahrt zum historischen Weihnachtsmarkt, der zwar gut besucht aber an diesem Wochentag nicht überfüllt war. Mit vielen weihnachtlichen Eindrücken fanden wir uns wieder im schneienden Bad Gandersheim ein. Ganz lieber Dank für diesen wundervollen Nachmittag gilt Birgina.

[Ankunft auf dem Weihnachtsmarkt]

Foto zur Meldung: Fahrt der Frauengymnastik I zum Küchenmuseum und Weihnachtsmarkt in Hannover
Foto: Gymnastikdamen im Küchenmuseum in Hannover

Jahresabschlussfeier 50plus

(20.01.2017)

Schöner Jahresabschluss der Gymnastikgruppen „50plus“ u. „Seniorinnen“

 

Dez16 - Das Jahr 2016 beendeten wir am 15. Dezember mit einem gemütlichen Abend im Keglerheim bei Gebhard Jungesblut. Bis auf zwei von uns (sie konnten aus persönlichen Gründen leider nicht teilnehmen) waren alle dabei. Insgesamt waren wir 29 Frauen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Übungsleiterin wurden alle Teilnehmerinnen mit einem kleinen Wichtelpaket überrascht. Ein besonderes Dankeschön ging an Erika Prüße und Monika Kliesch für ihre Mithilfe bei vielen Aktivitäten. Mit einem Gutschein und einer schönen Amaryllis bedankten sich die beiden Gruppen bei der Übungsleiterin für ihre Arbeit im vergangenen Jahr.

Dann wurde der leckere Gänsebraten aufgetragen. Es hat uns allen sehr gut geschmeckt. Was nicht geschafft wurde, ließen wir uns einpacken.

Danach saßen wir noch einige Stunden in gemütlicher Klönrunde beisammen. Zwischendurch sangen wir noch Weinachtslieder. Dabei begleitete uns Schwester Beate Kamerau auf dem Akkordeon. Heide Heindorf und Inge Schwan erfreuten uns mit heiteren und besinnlichen Geschichen.

Es war ein sehr schöner Jahresabschluss. Gut gelaunt und mit vielen guten Wünschen für das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel gingen wir in die Weihnachtsferien.

 

Neue Abteilungsleiterin für die Frauengymnastik

(17.10.2016)

Mit Ablauf der 4-jährigen Amtszeit der Abteilungsleiterin für die Frauengymnastik im MTV wurden in diesem Jahr Neuwahlen durchgeführt. Die amtierende Abteilungsleiterin Angela Papenberg hatte nach 25Jahren aktiver Tätigkeit den Entschluss gefasst, ihr Amt zur Verfügung zu stellen. Die Entscheidung hatte sie damit begründet, sich etwas mehr um ihre Familie kümmern zu wollen. Angela Papenberg bleibt dem MTV aber trotzdem treu und zwar im Vorstand und als Übungsleiterin der Frauengymnastik II.

 

Der Vorstand spricht Angela für die geleistete Arbeit als Abteilungsleiterin seinen herzlichsten Dank aus.

 

Bei der Neuwahl unter Beteilung der Frauengymnastikgruppen, Fitnessgymnastik, Frauengymnastik I, II, III, IV, 50 Plus und Step Aerobic wurde Helga Reißig aus Bad Gandersheim einstimmig mit einer Enthaltung zur neuen Abteilungsleiterin der Frauengymnastik im MTV Bad Gandersheim gewählt. Sowohl der Vorstand als auch alle Anwesende gratulierten Helga sehr herzlich zu Ihrem neuen Amt (PSIEG).

Foto zur Meldung: Neue Abteilungsleiterin für die Frauengymnastik
Foto: Neue Abteilungsleiterin für die Frauengymnastik

Mädels, wie die Zeit vergeht – 15jähriges Bestehen der Gymnastikgruppen

(11.10.2016)

Mädels, wie die Zeit vergeht – 15jähriges Bestehen der Gymnastikgruppen IV und 50plus im MTV Bad Gandersheim

 

„Mädels“, so nennt Übungsleiterin Rita Hagemann ihre nicht mehr ganz jungen Schützlinge in den Gymnastikstunden, die einmal wöchentlich in der altehrwürdigen Turnhalle der Grundschule an der Roswithastrasse abgehalten werden. Vor 15 Jahren fand sich eine Interessengruppe um Monika Kliesch und Ingrid Frei, die die nach Bad Gandersheim von Hannover zurückgekehrte, turnbegeisterte Rita Hagemann überzeugen konnte, als Übungsleiterin für eine Gymnastikgruppe 50plus zu agieren. Gesagt, getan. Alsbald waren viele über 50Jährige in den beliebten „Turnstunden“ anwesend, so dass eine weitere Altersteilung mit der Gruppe IV unternommen wurde. Aber die „Mädels“ können sich nicht nur im Einklang zu ausgewählter, passender Musik gymnastisch bewegen, nein sie können auch gemeinsam fantastisch feiern. Nach den Fünf- und Zehnjahresfeiern stand nun das 15Jährige an.

 

Nahezu 30 Beteiligte trafen sich zum Sektempfang, zu Kaffee und selbst bereiteten Kuchen, Torten, Herzhaftem und weiteren Getränken im BASTU im Vitalpark. Eifrige Helfer hatten die Tische feierlich eingedeckt und mit Blumenschmuck versehen. Nach der offiziellen Begrüßung durch Rita Hagemann gab sie auch einen mit launigen Worten vorgetragenen Abriss der verflossenen 15 Jahre in dieser Gemeinschaft. Aus dem MTV-Vorstand waren die Oberturn- u. Sportwarte Petra Sievers und Dr. Herbert Pfuhl zugegen, sowie die stellv. Vorsitzende Petra Siegmann. Ihr oblag es, die Grüße, Glückwünsche und den Dank des Vereins an die Übungsleiterin und ihren Mädels zu übermitteln. Als äußeres Zeichen der Anerkennung erhielt jede Anwesende eine in den MTV-Vereinsfarben gehaltene rotweiße, gebundene Rose sowie die gesamte Gruppe eine von einer Physiotherapeutin geleiteten Gymnastikstunde. Eine gelungene Überraschung, die liebend gern angenommen wurde. Auch die für alle MTV-Gymnastikgruppen zuständige Abteilungsleiterin Angela Papenberg gratulierte und übergab ein Geschenk. Eine Sprecherin der Gruppen überreichte an Rita Hagemann, und auch ihrem Mann, einen Präsentkorb als Dankeschön für ihre immer wieder kompetent gestalteten Übungseinheiten und ihr persönliches Engagement in allen Belangen der Gruppenbetreuung. Drei dicke Fotoalben, von Rita Hagemann angelegt, unterstützten bildlich die 15 Jahre zu den vielseitigen Gesprächen und Erinnerungen an den Tischen. Eine gemütliche, fröhliche Runde endete nach ca. 3 Stunden und man verabschiedete sich mit dem Gedanken, auch das 20Jährige nicht auszulassen.

 

Gern sind weitere, an der Gymnastik für 50plus und Ältere, Interessierte in den Übungsstunden immer donnerstags von 15-16 Uhr oder von 16-17 Uhr willkommen.

Foto zur Meldung: Mädels, wie die Zeit vergeht – 15jähriges Bestehen der Gymnastikgruppen
Foto: Mädels, wie die Zeit vergeht – 15jähriges Bestehen der Gymnastikgruppen

Danke Gudrun...

(23.09.2016)

Nach langer schwerer Krankheit ist Gudrun Sander am 19.09. ihrem Leiden erlegen.

 

Gudrun war seit 1961 Mitglied im MTV und seit 1997 Übungsleiterin Gymnastik III. Zuletzt wurde sie immer wieder von Heidi Norgall vertreten und wünschte sich innig, wieder in die Reihen der Übungsleiter eintreten zu dürfen. Ihre Krankheit hat dies jedoch nicht mehr zugelassen.

 

Der MTV Bad Gandersheim und alle, die mit Gudrun verbunden waren, werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt ihren Angehörigen.

(TBa)

Gymnastik-Damen I wandern am Oberharzer Wasserregal

(14.09.2016)

Die MTV Gymnastik-Damen I wandern am Oberharzer Wasserregal und haben ihre Männer im Gepäck. Das Wetter ist nieselig und die Überlegung, die Veranstaltung abzusagen besteht. 11 Personen entscheiden sich dann aber doch, am Sonntag den 4. September zum Polsterberg aufzubrechen. Von dort aus geht es durch das Huttal / Riefensbecker Tal zum Bärenbrucher Teich und vielen anderen Teichen, an Buntenbock entlang zum Innerstesprung. Man kann sich nur schwer vorstellen, daß diese kleine Quelle der Ursprung zu so einer Talsperre ist. Weiter geht es zum Hirschler Teich, Jägersbleeker Teich zum Polsterberger Hubhaus.

Da alle mit guter Wetterkleidung unterwegs waren, konnte uns das Wetter die Stimmung nicht verderben. Am Polsterberger Hubhaus angekommen, sind wir ca. 17 km gewandert. Hier haben wir uns dann mit Kaffee und Kuchen belohnt. Wie jedes Jahr haben Helga und Manfred Reißig die Tour grandios ausgearbeitet. Sie war trotz des durchschnittlichen Wetters wieder sehr schön und alle Teilnehmer freuen sich schon auf das nächste Jahr.

Foto zur Meldung: Gymnastik-Damen I wandern am Oberharzer Wasserregal
Foto: Wandergruppe

2011 - Zehn Jahre 50PLUS - Eine gelungene Feier

Sept2011 - Am letzten Donnerstag (15.09.11) folgten 31 Frauen und 4 Männer der Einladung zur Feier des 10jährigen Bestehens der Turn- und Gymnastikgruppe "50plus". Abteilungsleiterin Rita Hagemann hatte den großen Gemeinschaftsraum des Martin-Luther-Hauses schon vormittags mit einigen Helferinnen hergerichtet und für alle eine kleine Aufmerksamkeit zu der festlichen Kaffeetafel bereitgestellt. Leckere Kuchen- und deftige Schnittchenspenden lockten mehrfach an das Büfett. Magdalene Mroske überbrachte Grüße der anderen MTV-Gymnastikgruppen und Oberturn- und Sportwart Klaus Dörries sprach Dankesworte für den Vorstand. Rita gab einen kurzen Abriss des vergangenen Jahrzehnts vom mühseligen Anfang mit 5 Aktiven, über die zahlreichen Geselligkeiten und die beliebten "Turnstunden" in der alten, gemütlichen Halle der Grundschule. Zwei große, von Rita gestaltete Bildalben, reichlich mit Text unterlegt, animierten zu weiteren Erinnerungen.


Treffende Worte des Dankes an die rührige Übungsleiterin fand Elke Pilz als Sprecherin der Aktiven und Ehemaligen und überreichte Rita ein "süßes Dankeschön mit anhängendem Gutschein" für die kommenden Domfestspiele.


Leichte Wehmut trat ein, als Ingrid Frei ihren Wegzug aus Bad Gandersheim kund tat und sich mit einer spritzigen Getränkerunde aus der Gruppe verabschiedete. - Doch es wurde wieder munterer. Eine quirlige Mädchengruppe in fescher Turnkleidung tauchte auf (unsere erfolgreichen Leistungsturnerinnen unter der Leitung von Melanie Lohrberg) und überraschten die "alten Turnerinnen" mit einer ca. 15minütigen Bodenturn-Show zu rasanter Musik. Mit dabei auch eine Enkelin von Rita. Heftiger Applaus begleitete die Vorführung und Rita bedankte sich bei der Jugend mit je einer Kleinigkeit und überreichte Melanie einen "Eis-Gutschein" für die Riege.


Schnell vergingen die Stunden bei bester Unterhaltung und jeder war überzeugt: das war eine gelungene Feier!

 

Die Bilder dazu finden Sie hier!

 

(Text und Bilder HPK)

 

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

24.10.2018 - 19:30 Uhr
 
04.11.2018 - 09:30 Uhr
 
10.11.2018 bis 11.11.2018
 
 
 
 

Wir sind GYMWELT!

 

 

Partner

 

Hagen Apotheke Jens Tschäpe

 

Bei AMAZON bestellen und den MTV Bad Gandersheim unterstützen!