Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Frauengymnastik 50+

Übungsleiterin

Rita Hagemann
Mühlensteg 5
37581 Bad Gandersheim

 

Tel.: 0 53 82 - 93 38 20

 
Übungszeiten

jeden Donnerstag von 16.00 – 17.00 (Grundschule)

 


 

Schöner Jahresabschluss der Gymnastikgruppen

„50plus“ u. „Seniorinnen“

 

Dez16 - Das Jahr 2016 beendeten wir am 15. Dezember mit einem gemütlichen Abend im Keglerheim bei Gebhard Jungesblut. Bis auf zwei von uns (sie konnten aus persönlichen Gründen leider nicht teilnehmen) waren alle dabei. Insgesamt waren wir 29 Frauen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Übungsleiterin wurden  alle Teilnehmerinnen mit einem kleinen Wichtelpaket überrascht. Ein besonderes Dankeschön ging an Erika Prüße und Monika Kliesch für ihre Mithilfe bei vielen Aktivitäten. Mit einem Gutschein und einer schönen Amaryllis bedankten sich die beiden Gruppen bei der Übungsleiterin für ihre Arbeit im vergangenen Jahr.

Dann wurde der leckere Gänsebraten aufgetragen. Es hat uns allen sehr gut geschmeckt. Was nicht geschafft wurde, ließen wir uns einpacken.

Danach saßen wir noch einige Stunden in gemütlicher Klönrunde beisammen. Zwischendurch sangen wir noch Weinachtslieder. Dabei begleitete uns Schwester Beate Kamerau auf dem Akkordeon. Heide Heindorf und Inge Schwan erfreuten uns mit heiteren und besinnlichen Geschichen.

Es war ein sehr schöner Jahresabschluss. Gut gelaunt und mit vielen  guten Wünschen für das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel gingen wir in die Weihnachtsferien.

(RH)

 

 

Mädels, wie die Zeit vergeht – 15-jähriges Bestehen
der Gymnastikgruppen IV und 50plus im MTV Bad Gandersheim

 

„Mädels“, so nennt Übungsleiterin Rita Hagemann ihre nicht mehr ganz jungen Schützlinge in den Gymnastikstunden, die einmal wöchentlich in der altehrwürdigen Turnhalle der Grundschule an der Roswithastraße abgehalten werden. Vor 15 Jahren fand sich eine Interessengruppe um Monika Kliesch und Ingrid Frei, die die nach Bad Gandersheim von Hannover zurückgekehrte, turnbegeisterte Rita Hagemann überzeugen konnte, als Übungsleiterin für eine Gymnastikgruppe 50plus zu agieren. Gesagt, getan. Alsbald waren viele über 50Jährige in den beliebten „Turnstunden“ anwesend, so dass eine weitere Altersteilung mit der Gruppe IV unternommen wurde. Aber die „Mädels“ können sich nicht nur im Einklang zu ausgewählter, passender Musik gymnastisch bewegen, nein sie können auch gemeinsam fantastisch feiern. Nach den Fünf- und Zehnjahresfeiern stand nun das 15-Jährige an.

Nahezu 30 Beteiligte trafen sich zum Sektempfang, zu Kaffee und selbst bereiteten Kuchen, Torten, Herzhaftem und weiteren Getränken im BASTU im Vitalpark. Eifrige Helfer hatten die Tische feierlich eingedeckt und mit Blumenschmuck versehen. Nach der offiziellen Begrüßung durch Rita Hagemann gab sie auch einen mit launigen Worten vorgetragenen Abriss der verflossenen 15 Jahre in dieser Gemeinschaft. Aus dem MTV-Vorstand waren die Oberturn- u. Sportwarte Petra Sievers und Dr. Herbert Pfuhl zugegen, sowie die stellv. Vorsitzende Petra Siegmann. Ihr oblag es, die Grüße, Glückwünsche und den Dank des Vereins an die Übungsleiterin und ihren Mädels zu übermitteln. Als äußeres Zeichen der Anerkennung erhielt jede Anwesende eine in den MTV-Vereinsfarben gehaltene rotweiße, gebundene Rose sowie die gesamte Gruppe eine von einer Physiotherapeutin geleiteten Gymnastikstunde. Eine gelungene Überraschung, die liebend gern angenommen wurde. Auch die für alle MTV-Gymnastikgruppen zuständige Abteilungsleiterin Angela Papenberg gratulierte und übergab ein Geschenk. Eine Sprecherin der Gruppen überreichte an Rita Hagemann, und auch ihrem Mann, einen Präsentkorb als Dankeschön für ihre immer wieder kompetent gestalteten Übungseinheiten und ihr persönliches Engagement in allen Belangen der Gruppenbetreuung. Drei dicke Fotoalben, von Rita Hagemann angelegt, unterstützten bildlich die 15 Jahre zu den vielseitigen Gesprächen und Erinnerungen an den Tischen. Eine gemütliche, fröhliche Runde endete nach ca. 3 Stunden und man verabschiedete sich mit dem Gedanken, auch das 20-Jährige nicht auszulassen.

 

Gern sind weitere, an der Gymnastik für 50plus und Ältere, Interessierte in den Übungsstunden immer donnerstags von 15-16 Uhr oder von 16-17 Uhr willkommen.

 


 

2011 - Zehn Jahre 50PLUS - Eine gelungene Feier

Sept2011 - Am letzten Donnerstag (15.09.11) folgten 31 Frauen und 4 Männer der Einladung zur Feier des 10jährigen Bestehens der Turn- und Gymnastikgruppe "50plus". Abteilungsleiterin Rita Hagemann hatte den großen Gemeinschaftsraum des Martin-Luther-Hauses schon vormittags mit einigen Helferinnen hergerichtet und für alle eine kleine Aufmerksamkeit zu der festlichen Kaffeetafel bereitgestellt. Leckere Kuchen- und deftige Schnittchenspenden lockten mehrfach an das Büfett. Magdalene Mroske überbrachte Grüße der anderen MTV-Gymnastikgruppen und Oberturn- und Sportwart Klaus Dörries sprach Dankesworte für den Vorstand. Rita gab einen kurzen Abriss des vergangenen Jahrzehnts vom mühseligen Anfang mit 5 Aktiven, über die zahlreichen Geselligkeiten und die beliebten "Turnstunden" in der alten, gemütlichen Halle der Grundschule. Zwei große, von Rita gestaltete Bildalben, reichlich mit Text unterlegt, animierten zu weiteren Erinnerungen.


Treffende Worte des Dankes an die rührige Übungsleiterin fand Elke Pilz als Sprecherin der Aktiven und Ehemaligen und überreichte Rita ein "süßes Dankeschön mit anhängendem Gutschein" für die kommenden Domfestspiele.


Leichte Wehmut trat ein, als Ingrid Frei ihren Wegzug aus Bad Gandersheim kund tat und sich mit einer spritzigen Getränkerunde aus der Gruppe verabschiedete. - Doch es wurde wieder munterer. Eine quirlige Mädchengruppe in fescher Turnkleidung tauchte auf (unsere erfolgreichen Leistungsturnerinnen unter der Leitung von Melanie Lohrberg) und überraschten die "alten Turnerinnen" mit einer ca. 15minütigen Bodenturn-Show zu rasanter Musik. Mit dabei auch eine Enkelin von Rita. Heftiger Applaus begleitete die Vorführung und Rita bedankte sich bei der Jugend mit je einer Kleinigkeit und überreichte Melanie einen "Eis-Gutschein" für die Riege.


Schnell vergingen die Stunden bei bester Unterhaltung und jeder war überzeugt: das war eine gelungene Feier!

 

Die Bilder dazu finden Sie hier!

 

(Text und Bilder HPK)