Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Frauengymnastik I

Übungsleiterin

Birgina Reinelt
Breslauer Str. 13
37581 Bad Gandersheim

 

Tel.: 0 53 82-28 42

Übungszeiten

jeden Montag von 19.00 – 20.00 (Schulzentrum)

 


Gymnastikdamen auf großer Radtour

Für die 9 sportlichen Damen vom montäglichen Gymnastiktreffen ging es am Samstag den 12. September auf große Reise.

 

Unter der Leitung von Birgina Reinelt zog es die Gruppe raus aus der tristen Turnhalle und rein in die freie Natur. Der Plan: eine zweitägige Radtour Ziel unbekannt.

 

Los ging es mit einer ersten kleinen Panne nach dem Start zunächst Richtung Einbeck. Da jeder was Leckeres vorbereitet hatte, gab es in Vardeilsen an der Grillhütte ein üppiges Buffet. Die Stärkung war auch nötig, denn danach ging es mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad weiter: Die Strecke durch den Wald nach Mackensen war so steil, dass sogar die trainierten Gymnastik-Ladies ihr Rad schieben mussten.

 

Am Spielplatz in Mackensen angekommen, versorgte Ehemann Heinz die erschöpften Frauen mit Kaffee und Kuchen. Mit neuer Energie war Endspurt angesagt.

 

Nach einer Strecke von ungefähr 50 Kilometern erreichte die Gruppe in den frühen Abendstunden ihr bis dahin unbekanntes Ziel: das CVJM-Haus Solling in Dassel. Auch hier kamen sie noch nicht zur Entspannung: Bis in die Dunkelheit vertrieben sich die Damen die Zeit mit Disc-Golf.

 

Am nächsten Morgen starteten die Sportlerinnen nach einem ausgiebigen Frühstück fast pannenfrei zurück Richtung Heimat. Ein voller Erfolg Dank gutem Wetter und ausgelassener Stimmung.

 

Die Turnerinnen bedanken sich bei Birgina für diesen schönen Ausflug und freuen sich schon auf den nächsten Trip (BRei).

 


...und wieder eine schöne Muttertagswanderung

Mai2015 - Es ist schon Tradition, dass die Gymnastik 1 - Damen zu Muttertag mit ihren Männern eine Wanderung unternehmen und Helga und Manfred Reißig die Tour immer sehr gut erarbeiten, wie auch dieses Mal wieder. Von Ilsenburg an den Ilse-Wasserfällen entlang, begleitet vom rauschenden Wasser, erreichten wir die Bremer Hütte und machten hier unsere erste Rast. Bei bestem Wetter, den ganzen Tag über, setzten wir mit 11 Personen die Tour zur bewirtschafteten Plesseburg fort, um dort Kaffee und Kuchen einzunehmen. Allerdings bevorzugten Einige einen deftigen Feuertopf. Über die Wolfsklippen, den Paternosterfelsen und den Ilsesteinen erreichten wir bei einer Tagesleistung von ca. 16 km wieder unseren Ausgangspunkt in Ilsenburg.


Herzlichen Dank an Helga und Manfred. Wir freuen uns schon auf den nächsten Muttertag. (BR)