Bannerbild | zur StartseiteBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Druckansicht öffnen
 

Bewegende Abschiedsfeier der Behindertensportabteilung

28. 11. 2023

"Tränen reinigen das Herz", das verspürten alle Teilnehmer bei der Abschiedsfeier der Abteilung Behindertensport im MTV.

 

Noch einmal trafen sich am Freitag den 24.11. die Mitglieder der Schwimmgruppe Abteilung Behindertensport zu einer Zusammenkunft im Landhaus Köhler. 

 

 Beh   

 

Nach dem sehr guten Essen war es dann die scheidende Abteilungsleiterin Bettina Ahrens, die noch einmal rückblickend auf die letzten 14 Jahre einging und den Reigen der Erinnerungen, Erlebnisse und Erfolge eröffnet. Stolz berichtete sie über den sehr stark ausgegeprägten Zusammenhalt der Gruppe, der sich über Jahre entwickelt hat. Selbst außerhalb des Sports wurde sich zu Aktivitäten getroffen, sei es beim gemeinsamen Grillen oder bei Veranstaltungen. Selbst ausgeschiedene Mitglieder, fanden immer wieder den Weg zurück, sich diesen Aktivitäten anzuschließen. Dass es einmal so endet, mit der behördlichen Schließung und dem damit verbundenem Niedergang des Solehallenbad, hatte auch Sie niemals gerechnet.

 

 Beh3 

 

Mit einem Dank an Ihrem Vorgänger Manfred Lüke, ihren Übungsleitern Hannelore und Udo Kückemück und an Ihren Schützlingen, beendete Bettina unter sichtlich stockenden Stimme und feuchten Augen ihre Rede und teilte allen Anwesenden ein kleines Abschiedsgeschenk aus, als ihre letzte Amtshandlung. Stolz auf sich selbst, immer für die Gruppe das Beste gegeben und herausgeholt zu haben, wurde Sie von den Anwesenden gefeiert.

 

Der auf besonderen Wunsch der Abteilung eingeladene Vorsitzende des MTV, Klaus Dörries mit seiner Gattin Britta, ging in seiner Chronologie noch einmal etwas weiter in der Geschichte der Abteilung zurück und skizzierte den kompletten Werdegang, anfänglich als Versehrtensport (VSG) 1956 durch Hans Dahmen gegründet, über die Gründung der Abteilung Behindertensport am 17.06.2009 und dem Übergang der VSG 2011 in deren Abteilung.

 

Auch die Erwähnung der sportlichen Erfolge der Top Schwimmer dieser Gruppe, die es bis zu den Deutschen Meisterschaften schafften und Bad Gandersheim somit weit über die Grenzen Niedersachsen bekannt machten, wurden nicht vergessen. Mit einem Blumenstrauß und einer Flasche "Gesundes" bedankte sich Klaus Dörries bei den Übungsleitern und bei Bettina für deren langjähriges und hervorragendes Engagement in der Abteilung. "Ihr seid ehrlich, Eucher Lachen ist authentisch und ihr seid einfach immer alle Mühen wert gewesen. Ihr seid mir in all den Jahren ans Herz gewachsen und ward mir wichtig. Bleibt zusammen, bleibt gesund. Ich muss jetzt auch einmal tief durchatmen..."

 

Mark Machler, Ehemann von Rebecca Lüke (ehemalige Übungsleiterin), übernahm in Abwesenheit seiner erkrankten Frau einen weiteren, sehr emotionalen Rückblick und erinnerte auch an weitere ehemalige Unterstützer und mit dem Schlußwort "nicht traurig zu sein, sondern zusammenzuhalten und sich weiterhin treffen". Gerne wäre sein Frau selbst dabei gewesen.

 

Alle Anwesenden hatten zumindest feuchte Augen oder schwer mit den Tränen zu kämpfen und nahmen tapfer die vielen selbst gebastelten und schön verpackten Abschiedsgeschenke entgegen. "Auf ein Wiedersehen"... so Bettina Ahrens.

 

 Präs 

 

 

Bild zur Meldung: Bewegende Abschiedsfeier der Behindertensportabteilung

Fotoserien


Abschiedsfeier Abt. Behindertensport (28. 11. 2023)

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

24. 02. 2024 - Uhr

 

24. 04. 2024 - Uhr bis 22:00 Uhr

 

12. 06. 2024 - Uhr bis 22:00 Uhr

 
 
 
 

 

AOK

 

Wir sind GYMWELT!

Stadtjugendring_LogoPNG 

 

 

 

Partner

 

Hagen Apotheke Jens Tschäpe

Hagen Apotheke

 

Keglerheim Jungesblut

Keglerheim Jungesblut