BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild | zur StartseiteBannerbild
Druckansicht öffnen
 

Aufregende Norddeutsche Meisterschaften in Braunschweig

11. 05. 2023

Bestzeiten für Léah Takenga und Aileen Pokies

 

Ende April fand mit den Norddeutschen Meisterschaften ein weiterer Höhepunkt der Saison im Sportbad Heidberg in Braunschweig statt. An dem dreitägigen Wettkampfwochenende gingen mehr als 2000 Meldungen aus acht Norddeutschen Bundesländern ein. Hierbei wurden 36 Wettkämpfe von mehr als 700 Schwimmerinnen und Schwimmer ausgetragen.

 

Der MTV Bad Gandersheim wurde von 4 Aktiven seit langem wieder in der Höhe vertreten.

Hierzu konnten sich Amelie und Annina Tschäpe, Aileen Pokies und erstmals auch Léah Takenga qualifizieren.

Am Freitagnachmittag bereits sollte das Geschehen dann nun endlich losgehen.

Als eine der erfolgreichsten Teilnehmerinnen des MTV Bad Gandersheim war Aileen Pokies 2009 mit drei Starts und zwei neuen persönlichen Bestzeiten präsent und gut vertreten.

Ihre beste Platzierung sollte ein 8. Platz über 50- Meter Schmetterling mit einer starken neuen Bestzeit von 31,21 Sekunden sein. Einen weiteren 10. Platz konnte sie ebenfalls mit neuer Bestzeit über 50- Meter Rücken in 34.03 Sekunden für sich verbuchen. Aileen erschwamm sich anschließend am Sonntag über 50- Meter Freistil noch mit einem soliden Rennen den 11. Platz. Zudem qualifizierte sie sich zum zweiten mal in Folge denkbar knapp über 50-Meter Freistil für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin.

Ihre ein Jahr jüngere Trainingspartnerin Léah Takenga war die Aufregung deutlich anzumerken,

das spiegelte sich auch in ihrem ersten Rennen, den 50- Meter Rücken wieder, hierbei kam sie über den 15. Platz nicht hinaus. Doch dann folgte am Sonntag die 50- Meter Freistil-Strecke, dabei pulverisierte Léah ihre Bestzeit noch einmal deutlich nach unten auf 30,67 Sekunden, das brachte ihr in einem sehr starken Teilnehmerfeld den 27.Platz ein.

Unsere Routiniers Amelie und Annina Tschäpe starteten trotz Abiturstress in der Juniorenwertung 2005/2004, dabei stürzte Amelie sich über die 50- Meter Freistil in die Fluten,

hierbei belegte sie den 18.Platz.

Annina erschwamm sich den 11. Platz über ihre Paradestrecke der 50- Meter Schmetterling.

 

Die Schwimmabteilung granuliert allen Schwimmerinnen zur Teilnahme an den Norddeutschen Meisterschaften, dabei zeigte sich wieder einmal, dass die Schwimmabteilung noch am Leben ist. Der tägliche Kampf ums Training hält uns alle mal wieder vor Augen, wie wichtig es ist, optimale Trainingsbedingungen vorhalten zu müssen, um bei sämtlichen Wettkämpfen nicht nur präsent zu sein ,sondern auch um Top Platzierungen erreichen zu können. Doch wo bleibt der Spaß an diesem Sport, wenn man nicht einmal das Notwendigste, wie das eigene Hallenbad oder neuen Nachwuchs hat? Es erreichen uns zwar vermehrt Anfragen, ob wir neue Schwimmer aufnehmen könnten, aber viel mehr machen uns die Abgänge zu schaffen, doch zum jetzigen Zeitpunkt können wir neue Kinder nur auf unsere Warteliste setzen, da die Schwimmabteilung, wie alle Anderen auch, noch keine neuen Informationen zum Stand des Hallenbades haben. Derzeit trainieren wir im Hallenbad in Einbeck, welches eine Menge an organisatorischen Aufwand von uns abverlangt.

Weitere Planungen zum Training und Fortbestand nach den Sommerferien werden wir bis zum

15. Juni bekannt geben.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild zur Meldung: Teilnehmerinnen an den NDM in Braunschweig

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

24. 02. 2024 - Uhr

 

24. 04. 2024 - Uhr bis 22:00 Uhr

 

12. 06. 2024 - Uhr bis 22:00 Uhr

 
 
 
 

 

AOK

 

Wir sind GYMWELT!

Stadtjugendring_LogoPNG 

 

 

 

Partner

 

Hagen Apotheke Jens Tschäpe

Hagen Apotheke

 

Keglerheim Jungesblut

Keglerheim Jungesblut