BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild | zur StartseiteBannerbild
Druckansicht öffnen
 

Neue Eskalation Hallenbad - Aufruf zur Demo am 23.02. um 17:30

21. 02. 2023

Neue Eskalationsstufe im Hallenbad Konflikt erreicht - Hauptverwaltungsbeamtin mahnt Solebad Betriebsgenossenschaft ab, nicht wie berichtet Bauamtsleitung!

 

MTV führte Gespräche mit FIS, GK, Betriebsgenossenschaft, Ratsmitglied Niklas Kielhorn und der Bürgermeisterin!

 

Wie wir am gestrigen Montag erfahren haben, ist die nächste Stufe der Eskalation somit erreicht und zwar noch vor der Ratssitzung am Donnerstag. Der MTV hat für Donnerstag eine Demonstration bei der Ordnungsbehörde angemeldet, dazu sind alle Mitglieder des MTV aufgerufen teilzunehmen. Treffpunkt ist die Oberschule, Stettiner Str. 2 in  Bad Gandersheim. Wir wollen ein eindrucksvolle Rot/Weiße Präsenz zeigen!

 

Unser Statement wird wie folgt begründet:

Die Sicherheit unserer Mitglieder steht an erster Stelle, aber wir lassen uns nicht durch unverständliches Vorgehen einschüchtern.

 

Wir sagen ja zu einem Bad, welches entweder realistisch durch Grundsanierung oder mittelfristig durch einen Neubau geschaffen werden kann.

 

Wir sagen NEIN, zu einer Schließung aufgrund nur einer Lesart des Statiker Gutachtens, fordern die Veröffentlichung der zwei anderen Lesarten und eine in der Zeit angemessene gemeinsame Beurteilung durch alle Verantwortlichen.

 

Wir verurteilen den Zeitpunkt dieser Verschärfung durch Abmahnung 2 Monate vor Eröffnung der LaGa mit nahezu in der Zeit unerfüllbaren Aufgaben für die Betriebsgenossenschaft!

 

Wir fürchten den totalen Zusammenbruch der Schwimm Infrastruktur und der Schaffung einer weiteren Bauruine auf Jahre hin.

 

Wir befürchten die Nichtnutzbarkeit des Naturbades durch fehlenden Betreiber und den Schaden dadurch für die LaGa und die Stadt insgesamt.

 

Wir befürchten den Zerfall unser letzten Leistungssportgruppe im MTV.

 

Wir befürchten einen dauerhaften wesentlichen Verlust an Lebensqualität in Bad Gandersheim für alle Bevölkerungsgruppen.

 

Uns reicht der Grundsatzbeschluss zum "Neubau" nicht, da wir nicht wissen, ob die Entscheidungsträger in den nächsten Jahren daran überhaupt noch denken. Wir fordern ZEIT, wenigstens um einen wegweisenden Beschluss des Rates nicht in dieser emotional hochgefahrenen Situation vorschnell zu treffen!

 

Das Gutachten der LPI spricht für den Zustand des Bades die Note 5 aus, ein anderer Bausachverständiger spricht von 3-4 mit Steigerungsmöglichkeiten. Welche Note hat es denn nun verdient?

 

Uns steht das Wasser immer bis zum Hals, aber wir lassen den Kopf nicht hängen!

 

Bild zur Meldung: Neue Eskalation Hallenbad - Aufruf zur Demo am 23.02. um 17:30

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

12. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

28. 08. 2024 - Uhr bis Uhr

 

23. 10. 2024 - Uhr bis Uhr

 
 
 
 

 

AOK

 

Wir sind GYMWELT!

Stadtjugendring_LogoPNG 

 

 

 

Partner

 

Hagen Apotheke Jens Tschäpe

Hagen Apotheke

 

Keglerheim Jungesblut

Keglerheim Jungesblut