Bannerbild | zur StartseiteBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Druckansicht öffnen
 

Einbecker-Medaillenregen für unsere MTV-Schwimmer

09. 03. 2023

Philip Ahrens und Anton Barnowski schaffen erstmals die Bezirksmeisterschaftsqualifikation

 

Der Hellas Einbeck lud am ersten Märzwochenende zum 40. Einbecker Märzschwimmfest ein,

um so überraschender war das mehr als dürftigen Meldeergebnis mit nur 106 Einzelstarts.

Hierzu muss aber berücksichtigt werden, dass viele umliegenden Vereine die Wettkämpfe in Wolfsburg und Goslar bevorzugten. Der MTV Bad Gandersheim mit seinen 16 Aktiven ließ es sich aber nicht nehmen den ortsansässigen Verein zu unterstützen.

So kämpften drei Vereine der SC Hellas Einbeck, SV Münden/ Rainhardshagen und

der MTV Bad Gandersheim in einem sehr entspannten Wettkampf, aber leider auch mit deutlich zu geringen Abständen um die Medaillen.

Einen großen Erfolg legten gleich drei Nachwuchsschimmer hin,

so erschwamm sich Philip Ahrens 2013 erstmals die Goldmedaille und die Qualifikationszeit für die bevorstehenden Bezirksjahrgangsmeisterschaften in Northeim über 100-Meter-Brust ,die er das erste mal überhaupt geschwommen war, dabei blieb Philip über elf Sekunden drunter.

Das gleiche Kunststück gelang Anton Barnowski 2012 über 100-Meter-Rücken, auch er erreichte die Qualifikationszeit. Zudem gewann er die Silbermedaille hinter seinem gleichaltrigen Trainingspartner Julian Ehgart. Julian hatte einen wirklich guten Tag erwischt, denn er konnte alle drei 100-Meter-Strecken aus Brust, Rücken, und Freistil gewinnen und neue Bestzeiten für sich verbuchen. Julian gewann ebenfalls das Mini- Mehrkampffinale über 100-Meter- Freistil, dabei durfte er den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen.

Weitere Medaillen sollten folgen, so konnte Laila Burgsmüller 2007 Platz 1 über 100-Meter-Rücken erreichen, ihre Trainingspartnerin Velina Barneva 2005 erschwamm sich die Silbermedaille auf 100-Meter- Freistil hinter Annina Tschäpe 2004. Annina gewann nicht nur souverän die 100-Meter-Freistil, sondern auch Ihre Lieblingsstrecke die 100-Meter-Schmetterling. Elijah Takenga 2010 erkämpfte sich den 3.Platz auf der 100-Meter-Brust Strecke. Seine Zwillingsschwester Léah Takenga konnte ihre beiden Rennen mit einer persönlichen Bestzeit in der 100-Meter-Freistildisziplin gewinnen, ein weiter Sieg über 100-Meter-Rücken kam noch hinzu. Einen überzeugenden Wettkampf lieferte auch Aileen Pokies ab. Sie gewann deutlich mit neuen persönlichen Bestzeiten über die 100-Meter-Rücken und Freistil,

dabei schraubte Aileen ihre Zeiten deutlich nach unten.

Leni Heise ebenfalls aus dem Jahrgang 2009 erschwamm sich auf der 100-Meter-Strecke die Silbermedaille hinter ihrer Teamkollegin Aileen. Franziska Billeb aus dem selben Jahrgang erlangte jeweils die Goldmedaille über die 100 und 200-Meter Schmetterling, 100-Meter-Lagen und eine weitere Silbermedaille über 100-Meter-Freistil kamen an diesem Wochenende noch hinzu. Zudem siegte Franziska wie auch schon vor ihr Julian das Mehrkampffinale über die doppelte Distanz die 200-Meter- Freistil, dabei nahm sie den begehrten Pokal gern entgegen.

Jessica Hoffmann 2002 erschwamm sich die Silbermedaille in der offen Klasse über 100-Meter-Rücken. Damit nicht genug, somit gewannen auch unsere größeren Jungs zahlreiche Medaillen.

Angefangen mit Jakob Ehgart 2009, er gewann seine Rennen auf den 100-Meter Rücken und Freistil, dabei pulverisierte Jakob seine Bestzeiten deutlich nach unten, ebenso siegte der dreizehnjährige über die 200-Meter- Rücken. Sein drei Jahre älterer Bruder Jan Niklas entschied sein 100-Meter Brustrennen für sich und damit den Gewinn der Goldmedaille.

Zum erstaunen aller Athleten/innen stürzte sich auch ihr Übungsleiter Jens Tschäpe in die Fluten, hierbei schlug er klar vor seiner Konkurrenz an und holte eine weitere Goldmedaille für den MTV Bad Gandersheim.

Einen weiteren unangefochtenen Sieg holten sich die 4x 50 Lagen- Staffel weibl. in der offenen Wertung in der Besetzung: Léah Takenga, Aileen Pokies, Franziska Billeb und Leni Heise.

Die 4x 50 Lagen- mixed- Staffel gewann ebenfalls ihr Rennen mit Jakob und Jan Niklas Ehgart, Annina Tschäpe und Aileen Pokies am Start.

Die Schwimmabteilung bedankt sich bei den Übungsleitern Meike Bräuer- Ehgart und

Jens Tschäpe sowie für den MTV Bad Gandersheim vertretenden Kampfrichter Jörg Dörries,

Stefanie Hoffmann, Jan-Peter Heise und Michael Billeb.

Der Schwimmabteilung stehen nach der jetzt veröffentlichen Schließung des Hallenbades zum 8.3.2023 schwere Zeiten bevor. Wir bemühen uns um den Erhalt der seit siebzig Jahre bestehenden Abteilung mit allem was uns zur Verfügung steht, dazu Bedarf es aber eine Menge an Zugeständnissen seitens der Eltern, Kindern und Übungsleitern.

Zudem sind wir auf der Suche nach geeigneten Trainingsstätten, hierzu benötigen wir aber auch die Hilfe der umliegenden Hallenbäder und deren Vereine, damit ein Fortbestand der Schwimmabteilung gewährleistet werden kann.

Daniela Billeb als Abteilungsleiterin und ihr Team kann nur auf eine gemeinsame Zukunft hoffen,

solange alle Beteiligten zu einer zeitnahen Lösung kommen und uns eine langfristige Alternative zur Verfügung steht. Bis dahin wird es ein langer und steiniger Weg werden, doch wir geben die Hoffnung nicht nur für unsere Schwimmer nicht auf, sondern auch für all jene die ein Hallenbad in Bad Gandersheim brauchen, zum Schwimmen lernen, Schulschwimmen, der Reha-Sport,

die Aqua- Kurse und noch viele mehr, wir können nur an die Verantwortlichen appellieren.

Gebt den Kindern und Bürgern der Stadt Bad Gandersheim wenigstens eine zeitnahe Alternative zum Hallenbad durch Sanierung oder geplantem Neubau, somit besteht die Hoffnung auf ein gemeinsames Wiedersehen und sportlichen Aktivitäten und keiner neuen Bauruine!

 

 

 

Bild zur Meldung: Julian und Franziska Finalgewinner, Philip und Anton haben die Bezirksqualifikation

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

28. 08. 2024 - Uhr bis Uhr

 

23. 10. 2024 - Uhr bis Uhr

 

18. 12. 2024 - Uhr bis Uhr

 
 
 
 

 

AOK

 

Wir sind GYMWELT!

Stadtjugendring_LogoPNG 

 

 

 

Partner

 

Hagen Apotheke Jens Tschäpe

Hagen Apotheke

 

Keglerheim Jungesblut

Keglerheim Jungesblut