BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Druckansicht öffnen
 

Erfolgreiches Wochenende der MTV-Schwimmer in Wolfsburg und Göttingen

03. 10. 2022

Erfolgreiches Wochenende der MTV- Schwimmer in Wolfsburg und Göttingen

 

Zwei Jugendvereinsrekorde und unzählige Podestplätze sind das Ergebnis eines langen, erfolgreichen und anstrengenden Wettkampfwochenendes, sowohl für die angetretenen Schwimmer, als auch deren Betreuer und Kampfrichter.

Zunächst fuhr am Samstag eine kleinere Gruppe der Athleten nach Wolfsburg ins schöne Badeland zum TV Jahn Kurzbahnmeeting. Hierbei traten nicht nur die starke Konkurrenz aus Wolfsburg, Braunschweig und Co an, sondern auch Mannschaften aus Halle/Saale, Halle-Neustadt und Bitterfeld. Wenn auch mit kleiner Mannschaft vertreten, konnten sich die Ergebnisse der MTV- Schwimmer in Bezug auf die anstehenden Meisterschaften sehen lassen.

Zwei fantastische persönliche Bestzeiten mit Platz 1 errang sich Aileen Pokies 2009 über ihre Paradestrecken 50-Meter-Freistil in 28,90 Sekunden und Platz 2 über 50-Meter-Schmetterling in 31,53 Sekunden, dies bedeutete zugleich auf beiden Strecken jeweils ein neuen Jugendvereinsrekord, aufgestellt wurde dieser zuvor von Amelie Tschäpe im Jahr 2018.

Dazu ein herzlichen Glückwunsch aus der gesamten Schwimmabteilung.

Hinzu kam an diesem Wochenende noch der 2. Platz über 25- Meter-Freistil und die damit erreichte Finalteilnahme in der offenen Klasse. Zudem gewann Aileen die Goldmedaille in der Gesamtwertung über die 50-Meter-Medaillenwertung im Jahrgang 2010/2009.

Die gleichaltrige Leni Heise startete in Wolfsburg über die 100-Meter-Rücken gleich mit einer neuen Bestzeit 01:21,83 Minuten, welches ihr den 4. Platz einbrachte, ein weiteren Start über

100-Meter-Freistil sollten noch mit einem guten Abschluss folgen.

Franziska Billeb 2009 freute sich über ihre Verbesserung in 100-Meter-Freistil, auch wenn ihr durch ein Kampfgerichtsfehler die regulär geschwommene Zeit in ihrer stärksten Lage

50-Meter-Schmetterling nicht anerkannt, sondern nur eine Vergleichszeit hinzugezogen wurde, dieses jedoch verhinderte eine neue Bestzeit. Den Unmut nahm Franziska dann über die 100-Meter-Schmetterling mit ins Becken, dort erschwamm sie sich eine neue persönliche Bestzeit und damit die Bronzemedaille.

Ihre Trainingspartnerin Léah Takenga 2010 belegte auch nach einem Einspruch beim Kampfgericht in 25-Meter-Freistil einen guten 12. Platz, zumal die Jahrgänge 2010/2009 zusammen gewertet wurden. Zwei weitere Starts auf der 50 und 100-Meter-Rückenstrecke kamen noch hinzu. Léah konnte sich außerdem in der 50-Meter-Medaillenwertung die Bronzemedaille sichern.

Eine weitere herausragende Leistung erkämpfte Jakob Ehrart 2009 für sich und den MTV Bad Gandersheim. Jakob erschwamm sich über 50-Meter-Rücken eine neue Bestzeit 35,32 Sekunden und auf der 100-Meter-Rückenstrecke eine fantastische Zeit von 01:17,12 Minuten.

Hinzu kam noch eine weitere Bestzeit in 50-Meter-Freistil.

Die älteste und erfahrenste Teilnehmerin unserer kleinen Gruppe war Annina Tschäpe 2004.

Annina erreicht einen 1.Platz über 50-Meter-Schmetterling sowie einen 2.Platz über

50-Meter-Brust, es sollte noch Platz eins auf ihrer Paradestrecke 100-Meter-Schmetterling und ein 3. Platz über 50-Meter-Freistil folgen. Zudem gewann sie zwei Bronzemedaillen in der 50 und 100-Meter-Medaillenwertung.

Am Sonntag fuhr dann eine weitere kleine Truppe zum Gänseliesel-Schwimmfest nach Göttingen um dort sich noch einmal für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren zu können.

Hierbei geht der Glückwunsch an Elijah Takenga 2010. Elijah hat sich das erste Mal über

50-Meter-Brust mit der Zeit von 47,60 Sekunden für die Bezirksmeisterschaften in Goslar qualifiziert. Seine gleichaltrige Schwester Léah Takenga ging auch Sonntag dreimal an den Start. Sie konnte über 50-Meter-Schmetterling,Rücken und Freistil jeweils den 1.Platz erreichen. Die dritte im Bunde der Takenga Geschwister war Joséphine 2007, sie erschwamm sich Platz eins über 50-Meter-Brust und den 4.Platz auf der 50-Meter-Freistilstrecke. Für Laila Burgsmüller 2007 war es der erste Wettkampf seit langem, über 50-Meter-Freistil erlangte sie den 5. Platz sowie den 3. Platz über 50-Meter-Rücken. Ihre Trainingspartnerin Velina Barneva 2005 konnte sich auf der 50-Meter-Freistilstrecke den zweiten Platz sichern und einen weiteren 2. Platz über 50-Meter-Rücken.

Julian Ehgart 2012 präsentierte sich in sehr guter Form, denn über die 50-Meter-Freistil legte er eine neue tolle Bestzeit 39,95 Sekunden hin, eine weitere Bestzeit in der

50-Meter-Rückendisziplin 44,88 Sekunden, die brachte ihn  sogar den Sieg auf dieser Strecke ein.

Ein dritter Platz über 50-Meter-Brust kamen noch hinzu. Ein Ehgart- Kind kommt selten allein,

denn Jan Niklas Ehgart startete mit einer neuen persönlichen Bestzeit 35,40 Sekunden über

50-Meter-Brust in den Wettkampf und noch eine sollte in 50-Meter-Freistil 29,73 Sekunden folgen, zudem schwamm Jan- Niklas die 100-Meter-Lagen.

Auch für Franziska Billeb ging es am Sonntag nochmal an den Start.

Die Dreizehnjährige erschwamm sich drei erste Plätze über 50-Meter-Freistil, Rücken und Schmetterling. Hierbei hervorzuheben ist die neue Bestzeit über die 50-Meter-Schmetterling 34,18 Sekunden, die ihr in Wolfsburg verwehrt blieb.

Zur Freude der gesamten Mannschaft qualifizierte sich Franziska für das 200-Meter-Lagen-Finale im Jahrgang 2010/2009, hierbei gewann sie mit deutlichem Vorsprung vor der Konkurrenz aus Göttingen und Northeim die Goldmedaille.

Ein besonderer Dank gilt Velina Barneva und Ralf Bickmeyer für ihren Einsatz als Kampfrichter in Wolfsburg, sowie Stefanie Hoffmann, Claude Takenga und Daniela Billeb die ihren Kampfrichtereinsatz in Göttingen absolvierten.

Ein weiterer Dank aus Schwimmabteilung gilt den Betreuern und Fahrern Stefan Pokies,

Jan-Peter Heise und Daniela Billeb

 

Bild zur Meldung: MTV-Teilnehmer in Wolfsburg und Göttingen

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

07. 12. 2022 - 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr

 

14. 12. 2022 - 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr

 
 
 
 

 

Wir sind GYMWELT!

LaGa

 

 

Partner

 

Hagen Apotheke Jens Tschäpe

Hagen Apotheke

 

Keglerheim Jungesblut

Keglerheim Jungesblut

 

Bei AMAZON bestellen und den MTV Bad Gandersheim unterstützen!