BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Druckansicht öffnen
 

Wanderung "Klippensuche im Selter"

Unsere Oktoberwanderung machten wir mal wieder in unserer Gegend und erkundeten den Selter, einen Höhenzug zwischen Freden und Greene. Hier gilt es einige Klippen und Höhlen zu suchen, allerdings sind die meisten nicht zugänglich. Dieses Gebiet ist bei Wanderern kaum bekannt und es gibt nur wenige ausgeschilderte Wege. Wer weiß etwas über die Klippen Klamottenwand, Räucherschinken, Schweizerkäs, Nussknacker, Kammerstein? Wir starteten an K628 zwischen Greene und Naensen am Sportplatz bei Naensen, wo es auch Parkmöglichkeiten gibt.

Von hier ging es im Wald auf teilweise stark verwachsenen Wegen Richtung der Klippenformationen am östlichen Steilhang des Selters. Wir sind hier ca. 130 Hm oberhalb Erzhausens unterwegs, hin und wieder gibt es einen Blick in das Leinetal. Hier sind dann auch schon die ersten Klippen im dichten Laubwald zu erkennen. Aufmerksame Wanderer erkennen die Kammerkeule oder den Kammerstein, der auch im Wappen von Erzhausen zu sehen ist. Weiter liefen wir dann durch herbstlichen Laubwald Richtung der Selterklippen, hier erreichten wir dann auch unseren Umkehrpunkt, um auf dem Roswithaweg, am oberen Speicherbecken des Kraftwerkes Erzhausen vorbei nach ca. 12 km wieder unseren Startpunkt zu erreichen. Leider ist in diesem gesamten Bereich nur der Roswithaweg ausgeschildert, es gibt keine Hinweise auf die verschiedenen Klippen und Höhlen bzw. auf die Wege dorthin.

 

 

Bild zur Meldung: Klippe mit Deckel

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

07. 12. 2022 - 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr

 

14. 12. 2022 - 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr

 
 
 
 

 

Wir sind GYMWELT!

LaGa

 

 

Partner

 

Hagen Apotheke Jens Tschäpe

Hagen Apotheke

 

Keglerheim Jungesblut

Keglerheim Jungesblut

 

Bei AMAZON bestellen und den MTV Bad Gandersheim unterstützen!