BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Abt. Behindertensport bei den Domfestspielen  +++     
     +++  6.Sommerschwimmfest in Göttingen  +++     
     +++  Sommerschwimmfest TWG Göttingen  +++     
Druckansicht öffnen
 

Überzeugende Vorstellung der MTV Schimmer in Northeim

18. 05. 2022

1.Mannschaft weiblich des Jahrgangs 2008 und jünger gewinnt die 4 x 50Meter-Freistilstaffel

Mit prickelnder Wettkampfatmosphäre fand am vergangenen Wochenende an zwei Tagen verteilt das Maischwimmfest des WFN in Northeim auf der 50- Meter-Bahn statt. Hierbei konnte sich der Ausrichter, die Wasserfreunde Northeim nach über zwei Jahren „Corona Pause“ wieder über 18 teilnehmenden Vereinen aus 2 Bundesländern freuen. Vertreten wurde der MTV Bad Gandersheim von sieben Athleten und Athletinnen. Höhepunkt an diesem Maiwochenende, war der überzeugende und erstmalige Sieg der 1. Mannschaft weiblich 2008 und jünger über die 4x 50-Meter-Freistilstaffel in sehr guten 2:11,34 Minuten. In der Staffelbesetzung Aileen Pokies, Leni Heise, Léah Takenga, Franziska Billeb. Die Mannschaft schwamm ihr Rennen souverän und mit über elf Sekunden Vorsprung ins Ziel. Aileen Pokies ging über 50-Meter-Freistil und 50-Meter-Schmetterling an den Start. In beiden Lagen konnte Aileen an ihre sehr guten Leistungen aus den Norddeutscheinmeisterschaften Anfang Mai anknüpfen und jeweils den ersten Platz sichern. Die gleichaltrige Leni Heise ging gleich viermal an den Start. Über eine neue persönliche Bestzeit in 50-Meter-Schmetterling von 38,50 Sekunden (Platz 3) konnte sie sehr zufrieden sein. Hinzu kam ein erster Platz über 100-Meter-Rücken, (Platz 3) über 100 Meter-Freistil und ein weiterer dritter Platz über 50-Meter-Rücken rundeten ihre Ergebnisse ab. Ihre Trainingspartnerin Franziska Billeb auch Jahrgang 2009 überzeugte auch mit neuen persönlichen Bestzeiten. In 200-Meter-Lagen sicherte sie sich den dritten Platz und über die 50-Meter-Freistil konnte sie ebenfalls in 32,81 Sekunden (Platz 3) für sich verbuchen. Höhepunkt für Franziska war der hart umkämpfte erste Platz über ihre Paradestrecke 100-Meter-Schmetterling in 1:21.50 Minuten, diese konnte sie um fast zwei Sekunden verbessern. Die nur ein Jahr jüngere Léah Takenga schwamm an diesem Wochenende fünfmal. Hierbei konnte sie über ihre Lieblingsstrecken punkten. Die 50-Meter-Rücken in 36,47 Sekunden (Platz 1) und 100-Meter-Rücken in 1:24,79 Minuten (Platz 2). Weitere gute Leistungen über 50-Meter-Freistil in 33:61 Sekunden und 100-Meter-Freistil in 1:15,60 Minuten (Platz 1). Die 200-Meter-Lagen schwamm Léah das erste Mal, dabei konnte sie sich den dritten Platz sichern. Ihre Schwester Joséphine Takenga ging erstmalig wieder über 50-Meter-Brust an den Start, hierbei erreichte sie den ersten Platz mit einer neuen persönlichen Bestzeit in 44,47 Sekunden. Am Sonntagmorgen bekamen unsere MTV- Schwimmerinnen dann noch Verstärkung von unseren männlichen Schwimmern.  Jakob Ehgart überzeugte in neuer persönlicher Bestzeit über 50-Meter-Rücken in 36,31 Sekunden (Platz 1) und einen weiteren Sieg in der 100-Meter-Freistil in1:16,15 (Platz 1). Sein Bruder Jan-Niklas konnte sich über eine neue persönliche Bestzeit in 100-Meter-Freistil in 1:10:00 Minuten (Platz 5) freuen. Zudem erschwamm er sich über die 50-Meter-Bruststrecke einen guten zweiten Platz. Die Athleten und Athletinnen wurden an diesem Wochenende von Daniela Billeb betreut. Zudem konnten Josephine Takenga, Claude Takenga und Jan-Peter Heise weitere Kampfrichtereinsätze für sich verbuchen.

 

 

Bild zur Meldung: v.l. Jakob, Joséphine, Leni, , Léah, Jan Niklas, Franziska

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

31. 08. 2022 - 18:30 Uhr bis 22:30 Uhr

 

28. 09. 2022 - 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr

 

02. 11. 2022 - 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr

 
 
 
 

 

Wir sind GYMWELT!

LaGa

 

 

Partner

 

Hagen Apotheke Jens Tschäpe

Hagen Apotheke

 

Keglerheim Jungesblut

Keglerheim Jungesblut

 

Bei AMAZON bestellen und den MTV Bad Gandersheim unterstützen!