BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Einladung zur 160. Mitgliederversammlung (JHV)  +++     
     +++  MTV-Schwimmerinnen bei den NDM in Hannover  +++     
Druckansicht öffnen
 

MTV-Schwimmer bei den Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften

30. 03. 2022

Léah Takenga mit zwei Titeln in Braunschweig erfolgreich

Am letzten März-Wochenende wurden die Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften von der SSG Braunschweig im Sportbad Heidberg unter immer noch strengen Corona-Pandemie-Auflagen ausgerichtet. 261 Teilnehmer aus 11 Vereinen nahmen an der Veranstaltung teil. Es waren die ersten Meisterschaften des Bezirks Braunschweig seit Herbst 2019.

Für den MTV Bad Gandersheim hatten sich neun Teilnehmer qualifiziert, die ein insgesamt wirklich gutes Ergebnis erzielen konnten.

Drei Titel und insgesamt 11 Medaillen konnten für den MTV gewonnen werden.

Auf der ungewohnten 50-Meter-Bahn wurden die Bezirksmeister über die 100-, 200- und 400-Meter-Strecken ermittelt, die 50-Meter-Strecken wurden zwar angeboten, aber leider nur zur Erreichung von Qualifikationszeiten für andere Meisterschaften.

Erfolgreichste Teilnehmerin mit zwei Titeln war die jüngste Schwimmerin aus dem Team, die noch elfjährige Leah Takenga. Sie gewann beide Rückenstrecken gegen starke Konkurrenz aus Braunschweig: Die 100-Meter in 1:22,12 Minuten und die 200-Meter in 2:56,69 Minuten mit ihrem tollen Stil und in gut eingeteilten Rennen. Außerdem schwamm sie noch die 100-Meter-Freistil in 1:17,04 Minuten auf Platz vier.

 Die achtzehnjährige Amelie Tschäpe schwamm über 100-Meter-Freistil in 1:03,60 Minuten auf den ersten Platz bei den Juniorinnen (18-19 Jahre) und holte ebenfalls Gold. Sie war damit drittschnellste Schwimmerin im Bezirk Braunschweig und gewann zusätzlich Bronze in der offenen Klasse. Ihre Zwillingsschwester Annina gewann über die 100-Meter-Schmetterling in 1:12,40 Minuten Silber, knapp hinter ihrer Dauerrivalin Alina Leitloff aus Wolfsburg. Für Annina bedeutete diese Leistung auch Bronze in der offenen Klasse. Sie schwamm noch die 100-Meter-Freistil in 1:06,24 Minuten auf Platz fünf.

Zwei Vizemeisterschaften holt der dreizehnjährige Jakob Ehgart über 100-Meter-Rücken in 1:20,18 Minten und über 200-Meter-Rücken in 2:54,18 Minuten, beide Rennen gegen starke Konkurrenz aus Braunschweig und Göttingen. Die 100-Meter-Freistil in 1:16,76 Minuten (Platz neun) ergänzte sein Programm an diesem Wochenende.

Die gleichaltrigen Schwimmerinnen Aileen Pokies und Franziska Billeb holten die restlichen fünf Medaillen. Franziska holte gleich drei dritte Plätze über 100-Meter-Rücken in 1:21,66 Minuten, über 200-Meter-Rücken in 2:57,38 Minuten und über die 100-Meter-Schmetterling in 1:23,40 Minuten.  

Ihre Trainingspartnerin Aileen Pokies wurde über die 100-Meter-Rücken knapp vor Franziska Zweite in 1:21,00 Minuten. Über 100-Meter-Freistil gewann Aileen Bronze in 1:10,06 Minten im starken Jahrgang 2009. Außerdem schwamm Aileen die 50-Meter-Freistil in starken 30,20 Sekunden, was die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften bedeutete, leider aber -wie schon erwähnt -ohne Wertung für die Bezirksmeisterschaften.

Leni Heise aus dem gleichen Jahrgang blieb über 100-Meter-Rücken (Platz 7 in 1:27,61) und über 100-Meter-Freistil (Platz 9 in 1:15,60) an diesem Tag etwas unter ihren Möglichkeiten.

Der jüngste Teilnehmer war Julian Ehgart aus dem Jahrgang 2012. Bei seiner ersten Bezirksmeisterschaft erzielte er über 100-Meter-Rücken in 1:45,97 Minuten einen respektablen fünften Platz. Sein Bruder Jan Niklas, der mit 16 Jahren älteste der drei Brüder, die an dem Wochenende erstmals zu dritt bei Meisterschaften starteten, war nicht ganz zufrieden mit den geschwommenen Strecken: Die 100-Meter-Brust schwamm er in 1:27,94 Minuten (Platz 8) und die 100-Meter-Freistil in 1:12,20 Minuten (Platz 7).

Trainer Jens Tschäpe, der die Schwimmer an diesem Wochenende begleitete, zog ein insgesamt positives Fazit. Alle neun Teilnehmer dieser Bezirksmeisterschaften werden auch bei den Landesmeisterschaften Ende April starten.

Als Kampfrichter für den MTV Bad Gandersheim waren an diesem Wochenende Josephine Takenga, Velina Barneva, Jan-Peter Heise und erstmals auch Claude Takenga im Einsatz.

    

 

Bild zur Meldung: Léah Takenga

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

19. 05. 2022 - 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr

 

01. 06. 2022 - 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr

 

29. 06. 2022 - 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr

 
 
 
 

 

Wir sind GYMWELT!

LaGa

 

 

Partner

 

Hagen Apotheke Jens Tschäpe

Hagen Apotheke

 

Keglerheim Jungesblut

Keglerheim Jungesblut

 

Bei AMAZON bestellen und den MTV Bad Gandersheim unterstützen!