BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  159. Jahreshauptversammlung des MTV am 18.09.2021  +++     
     +++  Corona- Sport mit 3G Regel  +++     
     +++  MTV-Schwimmer zum Saisonabschluss in Holzminden  +++     
Druckansicht öffnen
 

MTV-Schwimmer mit starken Leistungen

15. 07. 2021

Training im Bad Gandersheimer Solebad zahlt sich aus

 

Die Leistungsgruppe des MTV Bad Gandersheim startete Anfang Juli bei zwei Veranstaltungen in Westerstede und Hannover. Dies waren die beiden ersten offiziellen Veranstaltungen seit Oktober 2020.

Ausgerichtet vom Landesschwimmverband Niedersachsen waren die beiden Veranstaltungen als “LSN Sommer 2021“ ausgeschrieben, ganz bewusst nicht als Meisterschaft. Am Ende der beiden Wochenenden durften die Verantwortlichen aber feststellen, dass es viele neue Bestzeiten und tolle Leistungen gab und der Wettkampf durchaus Landesmeisterschaftsniveau hatte. Die ausrichtenden Vereine hatten sich große Mühe gegeben, um alle hygienischen Bedingungen in beiden Freibädern an die aktuellen Pandemiebestimmungen anzupassen.

Die jüngeren Jahrgänge 2008 bis 2011 starteten im Hössen-Freibad in Westerstede. 35 Vereine aus dem gesamten Landesschwimmverband hatten insgesamt 677 Meldungen abgegeben.

Für den MTV Bad Gandersheim starteten Leah Takenga aus dem Jahrgang 2010, Franziska Billeb, Leni Heise, Aileen Pokies und Jakob Ehgart aus dem Jahrgang 2009.

Erfolgreichste Teilnehmerin war Aileen Pokies, die erst in diesem Jahr zum MTV Bad Gandersheim gewechselt ist und sich im Training kontinuierlich verbessern konnte. Sie gewann die 50m-Rücken in 39,39 Sekunden und holte noch zwei Bronzemedaillen über 50m-Freistil (32,13) und 100m-Brust (1:33,23). Über 50m-Brust blieb sie etwas unter ihren Möglichkeiten und belegte Platz 5 in 41,32 Sekunden. Insgesamt ein toller Einstand für Aileen in ihrem neuen Verein.

Die zweite Goldmedaille gewann Jakob Ehgart auch über 50m-Rücken in sehr guten 38,68 Sekunden. Dazu kam Platz 9 über 50m-Freistil (36,16).

Franziska Billeb startete gleich fünfmal und gewann drei Medaillen: Über 50m-Schmetterling in der tollen Zeit von 37,66 Sekunden und über 200m-Rücken in 3:10,55 Minuten gewann Franziska zwei Silbermedaillen, über 100m-Rücken die Bronzemedaille in 1:28,17 Minuten. Zweimal Platz sechs über 50m-Freistil (33,97) und über 50m-Rücken (41,59) kamen dazu.

Leah Takenga startete wie Franziska Billeb auch fünfmal an zwei Tagen.    

Leah schwamm konstant gut und gewann zwei Medaillen: 

Eine Silbermedaille über 50m-Rücken in sehr guten 39,98 Sekunden und eine Bronzemedaille über 50m-Schmetterling in 39,75 Sekunden.

Dazu kamen zwei vierte Plätze über 50m-Brust (45,22) und über 100m-Rücken (1:26,26) und Platz sechs über 50m-Freistil in 34,94 Sekunden.

Leni Heise startete dreimal und konnte mit Platz vier über 50m-Rücken in guten 41,29 Sekunden ihr bestes Ergebnis erzielen. Dazu kamen noch die 50m-Freistil

und die 100m-Freistil in 1:17,85 (Platz 7).

Die fünf Nachwuchstalente des MTV Bad Gandersheim erzielten damit ein überragendes Gesamtergebnis für einen kleinen Verein. Die meisten vorderen Platzierungen gingen an große Vereine aus Hannover, Braunschweig oder Osnabrück. Trainer Jens Tschäpe freute sich sehr über die Leistungsentwicklung seiner Trainingsgruppe und die tolle Unterstützung durch die Eltern der Kinder.

 

Die älteren Schwimmer schwammen im Freibad Ricklingen (Hannover) um Medaillen bei der zweiten Veranstaltung des Landesschwimmverbandes Niedersachsen.

Die Zwillingsschwestern Amelie und Annina Tschäpe (Jahrgang 2004) und Jan Niklas Ehgart (Jahrgang 2006) hatten sich qualifiziert, Judith Bickmeyer fehlte verletzungsbedingt.

Annina Tschäpe holte über beide Schmetterlingsstrecken, die 50m und die 100m, ihre Medaillen. Sie schwamm in 31,98 Sekunden zu Bronze und in guten 1:13,48 Minuten zu Silber, jeweils sehr knapp hinter der vor ihrer platzierten Schwimmerin. Platz fünf über 50m-Freistil (29,65) und Platz sechs über 100m-Freistil (1:05,93) kamen dazu.

Ihre Schwester Amelie wurde über die 50m-Freistil (28,95) und über die 100m-Freistil (1:04,36) trotz zweier Bestzeiten auf der 50m-Bahn jeweils Vierte

bei starker Konkurrenz in ihrem Jahrgang über diese Strecken.

Jan Niklas Ehgart schwamm auch zwei neue Bestzeiten über die 50m-Brust (37,13) und über 100m-Brust (1:24,78), wobei er sich besonders über Platz 6

über die längere Bruststrecke freute.       

Alle drei Schwimmer konnten auch bei dieser Veranstaltung mit ihren Ergebnissen sehr zufrieden sein.

Die Leistungsschwimmer des MTV Bad Gandersheim werden demnächst noch in Hildesheim und Göttingen starten.

Nach den Ferien hoffen die MTV-Verantwortlichen, dass wieder alle Schwimmer ins Training genommen werden können, wenn es die Pandemielage dann zulässt.  

 

Bild zur Meldung: hinten von links: Franziska, Aileen, Jakob; vorn von links: Leni, Léah

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

18. 09. 2021 - 15:00 Uhr

 

22. 09. 2021 - 19:30 Uhr

 

06. 10. 2021 - 19:30 Uhr

 
 
 
 

MTV Video

 

Wir sind GYMWELT!

LaGa

 

 

Partner

 

Hagen Apotheke Jens Tschäpe

Hagen Apotheke

 

Keglerheim Jungesblut

Keglerheim Jungesblut

 

Bei AMAZON bestellen und den MTV Bad Gandersheim unterstützen!