Drucken
 

Zwei Jahrespokale für Turnerinnen bei Kreisrundenwettkämpfen der Turnerinnen

09.11.2018

Am 28. Oktober fand der zweite und in diesem Jahr letzte Durchgang der Kreisrundenwettkämpfe der Turnerinnen und Turner in Einbeck statt. Neben den Platzierungen des Tages wurden auch die Jahrespokale ausgeturnt, welche für die besten Leistungen in der Addition beider Durchgänge vergeben wurden. Jahreswertungen sind, wenn nicht anders angegeben, in Klammern.

In der Kreisliga 6 turnen die jüngsten Mädchen im Wettkampfbereich (Jahrgänge 2010 und jünger) einen Wahlwettkampf der Pflichtstufen P1-5. Die MTV-Mannschaft bestehend aus Mimmi Haberstumpf, Joeline Trogisch, Elin Lange, Sophie Wunder, Maya Larres und Ronja Hagemann erturnte sich 140,75 Punkte und verpasste damit das Treppchen nur denkbar knapp um 0,25 Punkte. Platz 4, in beiden Wettkämpfen sowie in der Jahreswertung, war für die noch sehr junge Mannschaft aber dennoch ein Erfolg. Die beste Einzelplatzierung erturnte sich Joeline mit 47,25 Punkte und Platz 9 (fehlte verletzungsbedingt im ersten Durchgang). Mimmi konnte leider nicht ganz ihre hervorragende Leistung aus dem ersten Durchgang wiederholen, erturnte sich aber dennoch gute 46,30 Punkte und damit Platz 12 (10). Elin erreichte knapp dahinter 45,60 Punkte und Platz 14 (12). Es folgten Sophie 41,65 Punkte, Platz 20 (21); Maya 41,50 Punkte, Platz 21 (20) und Ronja 41,20 Punkte, Platz 23 (18).

In der Kreisliga 5 turnen die etwas älteren Mädchen ebenfalls einen Wahlwettkampf der P1-5. Nach einem durchweg sehr guten Wettkampf erturnte sich die Mannschaft um Léah Takenga, Lina Scharbatke, Jaane Scharbatke, Hannah Macke und Michelle Wunder 163,20 Punkte und einen klaren ersten Platz (Kimberly Bruns fehlte verletzungsbedingt). Auch in der Jahreswertung waren die fünf damit nicht zu schlagen und konnten sich über den Gewinn des Jahrespokals freuen. Die beste Einzelleistung an diesem Tag zeigte Léah, die sich mit 54,35 Punkten den Tagessieg erturnte. Es folgten knapp dahinter die Schwestern Lina und Jaane, die sich beide exakt 53,90 Punkte und damit einen geteilten 2. Platz erturnten. Im Wettstreit um den Jahressieg waren diese drei ebenfalls ganz vorne zu finden. Den besten Ausgang konnte Lina für sich verbuchen, die den Jahrespokal mit nach Hause nehmen konnte. Knapp dahinter folgten Jaane und Léah auf den Plätzen 3 und 4. Ebenfalls gut platziert war Hannah, die sich 52,60 Punkte und damit Platz sieben erturnte (9). Mit großem Pech am Schwebebalken erturnte sich Michelle 45,85 Punkte und Platz 24 (21).

In der Kreisliga 3 turnen die Mädchen ebenfalls einen Pflichtwettkampf, aber der Pflichtstufen P5-9. Hier waren zwei Mannschaften am Start, wobei die zweite Mannschaft durch einige Ausfälle stark ersatzgeschwächt war. Die Mannschaft um Lilly Bartetzko, Chanty Osmanaij, Velina Barneva, Cindy Hoekzema, Johanna Bökenhauer, Sophie Krenauer und Linnea Schnurr turnte einen starken Wettkampf und musste sich nur um 0,3 Punkte auf den zweiten Platz verweisen lassen. Die zweite Mannschaft mit Charlotte Plock-Girmann, Joséphine Takenga und Jolina Böning musste ohne Streichwertung turnen und belegte am Ende Platz 5. Die beste Einzelleistung zeigte Lilly, die sich 60,95 Punkte und damit den Tagessieg erturnte (fehlte krankheitsbedingt im ersten Durchgang). Charlotte zeigte ebenfalls einen guten Wettkampf und belegte mit 58,50 Punkten Platz 6 (5), dicht gefolgt von Chanty mit 58,30 Punkten auf Platz 7 (4) und Velina mit 58,10 Punkte auf Platz 9 (11). Joséphine konnte viele neu erlernte Elemente präsentieren und erturnte sich 54,95 Punkte und Platz 15 (12). Johanna, Sophie und Linnea hätten vom Alter her auch noch in der Kreisliga 5 starten können, durch gute Trainingsleistungen im Frühjahr durften sie jedoch bereits in die höhere Liga aufsteigen und hier bereits die Übungen für nächstes Jahr ausprobieren. Sie erturnten sich folgende Punkte und Platzierungen: Johanna 51,90 Punkte, Platz 17 (13); Sophie 51,35 Punkte, Platz 20 (15); Linnea 50,40 Punkte, Platz 23 (17). Jolina und Cindy folgten mit 48,90 bzw. 46,45 Punkten auf den Plätzen 26 (20) und 27 (24).

Kompletten Siegerlisten können auf der Homepage des Turnkreis Northeim-Einbeck eingesehen werden.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Zwei Jahrespokale für Turnerinnen bei Kreisrundenwettkämpfen der Turnerinnen

Fotoserien zu der Meldung


Rundenwettkampf 2 2018 (09.11.2018)

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

19.12.2018 - 19:30 Uhr
 
14.09.2019 - 09:00 Uhr
 
 
 
 

Wir sind GYMWELT!

 

 

Partner

 

Hagen Apotheke Jens Tschäpe

 

Bei AMAZON bestellen und den MTV Bad Gandersheim unterstützen!