Drucken
 

1. MTV-Tischtennis-Herren weiter auf Erfolgskurs

06.02.2018

1. TT-Herren weiter auf Erfolgskurs

Im Januar trat die 1. Herren gleich im ersten Spiel des Jahres gegen die eigene 2. Herren in der Aufstellung Hoppmann, Henne, Möhle und Westerhoff an und besiegten ihre Gegner Hoppe, Kropp, Brandt und Dr. Pfuhl klar mit 7:0 Punkten. In gleicher Aufstellung empfing die Mannschaft die 4. Herren aus Opperhausen, die mit Martensmeier, Viebach, Lillig und Severitt an den Start gingen. Auch hier unterstrich der MTV seine Überlegenheit und gewann das Match mit 7:0 Punkten und 21:1-Sätzen nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit.

Die 2. Herren musste zunächst auf ihre Nummer 2 Andreas Bengel verzichten, neue Mannschaftsführerin ist Ramona Ehmann. Das Team ab-Erste Rückrundenergebnisse des MTV Bad Gandersheim im Tischtennis Im Spiel gegen Harriehausen absolvierte bisher bereits vier Spiele in der Rückrunde, wartet aber immer noch auf den ersten Sieg.

Gegen den PSV Kreiensen II erging es dem MTV nicht besser als im ersten Spiel, in der Aufstellung Hoppe, Ehmann, Kropp und Muhs unterlag das Team den Gegnern, die mit Rauth, J. Blötz, C. Blötz und Ludwig antraten, mit 0:7 Punkten und 3:21-Sätzen. Christopher Hoppe hatte zwar den Ehrenpunkt auf dem Schläger, unterlag dann aber in der Verlängerung des 5. Satzes gegen Jonas Blötz mit 14:16 Punkten. Gegen Heckenbeck III kassierte das MTV-Team mit Hoppe, Muhs, Kropp und Bünger erneut 0:7 Punkte, lediglich Hoppe und Kropp konnten jeweils einen Satz gewinnen.

Gegen Kreiensen III trat die 2. Herren mit Hoppe, Bengel, Brandt und Dr. Pfuhl an gegen Schramm, Marris, Miaoulis und Steinhoff und gewann tatsächlich mal ein Spiel: Bengel besiegte bei seinem ersten Rückrundeneinsatz seinen Gegner Schramm in fünf Sätzen. Insgesamt wurden sieben Sätze vom MTV gewonnen, die Niederlage diesmal nur 1:7. Im ersten Rückrundenspiel traten die MTV-Damen an eigenen Tischen mit Möhle, Breitenstein, Ehmann und Kropp gegen die Damen Arnemann, Reitemeier und Lehmann des TSV Fredelsloh an. Den ersten Punkt lieferte das Doppel Möhle/Breitenstein gegen Arnemann/Reitemeier. In den Einzeln war Doris Möhle in beiden Spielen erfolgreich, auch Ute Breitenstein gewann beide Einzel nach hartem Kampf in fünf Sätzen. Anna-Lena Kropp besiegte Lehmann klar in drei Sätzen, unterlag im zweiten Einzel gegen Reitemeier erst im 5. Satz. Ramona Ehmann unterlag ihrer Gegnerin Lehmann in vier Sätzen. Mit 6:2 endete das Spiel für den MTV. Gleich im zweiten Spiel musste der MTV gegen das Team aus Elvershausen antreten, welches dem MTV die einzige Niederlage der Hinrunde beschert hatte. Noch dazu fällt die Nummer 2 Breitenstein krankheitsbedingt bis Mitte Februar aus. Das Doppel Möhle/Ehmann unterlag gegen Rien/Schütte, in den Einzeln war Doris Möhle dreimal siegreich, Tina Knop gewann ein Einzel, Ramona Ehmann unterlag in zwei Einzeln, Anna-Lena Kropp unterlag zweimal äußerst knapp. Am Ende gab es eine erneute 4:6-Niederlage für die MTV-Damen. In der Aufstellung Möhle, Ehmann, Knop und Kropp traten die MTV-Damen an eigenen Tischen gegen die Damen aus Hillerse an. Das Doppel konnten Möhle/Ehmann gegen Klein/Rolof in fünf Sätzen gewinnen. Doris Möhle lieferte im Einzel drei Pluspunkte, einen weiteren Punkt erkämpfte sich Ramona Ehmann in fünf Sätzen gegen Klein. Alle weiteren Punkte gingen an Hillerse, am Ende trennte man sich mit einem 5:5-Unentschieden. Die nächsten beiden Spiele muss der MTV in Trögen gegen die SSG Trögen-Üssinghausen bestreiten, einmal im Pokal, ein weiteres Mal im Punktspiel.

UBRE

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

15.08.2018 - 19:30 Uhr
 
25.08.2018 - 10:00 Uhr
 
26.08.2018 - 10:00 Uhr
 
 
 
 

Wir sind GYMWELT!

 

 

Partner

 

Hagen Apotheke Jens Tschäpe

 

Bei AMAZON bestellen und den MTV Bad Gandersheim unterstützen!