Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

61. Herzog-Ludolf-Schwimmfest des MTV Bad Gandersheim im Sole-Hallenbad

12.09.2017

Gute Organisation - 10 Siege für MTV-Schwimmer - 1 Vereinsrekord

Das traditionelle Herzog-Ludolf-Schwimmfest fand am 09. September 2017 im Gandersheimer Sole-Hallenbad zum dritten Mal als Sprint-Veranstaltung statt und hat sich damit in neuer Form etabliert.

Mit 138 Teilnehmern aus 12 Vereinen mit insgesamt 457 Einzelmeldungen und 8 Staffelmeldungen war das Schwimmfest gut besucht und die Schwimmhalle ordentlich gefüllt.

Sogar aus Lübeck reisten zwei Schwimmer an: Lene und Mats Frenzel haben Gandersheimer Wurzeln, starten für die SG Lübeck und zeigten sehr gute Leistungen.

Die Organisation, die in den Händen von Nicole Erdner und Jörg Dörries lag, funktionierte sehr gut, und dank der vielen Helfer aus der Schwimmabteilung ging die Veranstaltung reibungslos über die Bühne.

Dank gilt auch den vielen Spendern, u. a. der Firma Harzländer und dem Solebad-Förderverein.

Der MTV-Vorsitzende Klaus Dörries machte sich ebenso ein Bild von der Veranstaltung wie die stellvertretende Bürgermeisterin Karin Albig, die ein Grußwort hielt.

 

Die MTV-Schwimmabteilung konnte 28 Aktive melden mit insgesamt 63 Einzelmeldungen und 2 Staffelmeldungen.

Beide Mädchen-Staffeln konnten souverän gewonnen werden. In der Besetzung Jule Ackenhausen, Judith Bickmeyer, Amelie und Annina Tschäpe konnten beide Wanderpokale wieder gewonnen werden in der 4 x 50-Meter-Lagen-Staffel

und der 4 x 50-Meter-Freistil-Staffel.

 

10 erste Plätze, 15 zweite Plätze und 10 dritte Plätze waren eine gute Ausbeute der MTV-Schwimmer,

dazu kamen 29 neue Bestzeiten.

Folgende Schwimmer konnten als Sieger das Wasser verlassen: Lukas Barnowski, Jessica Hoffmann, Tim Städtler, Leah Takenga und Amelie Tschäpe, die allein insgesamt viermal gewinnen konnte.

Amelie Tschäpe erzielte über 50-Meter-Schmetterling in 0:31,92 Sekunden einen neuen Vereinsrekord für Schwimmerinnen bis 14 Jahre.

Der alte Rekord wurde von ihr selbst und ihrer Tante Katja Becker gehalten und lag genau bei 0:32,00 Sekunden.

Katja Becker hatte diesen Rekord im Jahr 1984 in Northeim aufgestellt.

Den vereinsinternen Pokal für die beste Nachwuchsleistung gewann Sophie Barnowski,

die beiden Pokale für die Jugend- und Gesamtwertung gewann Amelie Tschäpe.

Insgesamt eine rundum gelungene Veranstaltung im Gandersheimer Sole-Waldschwimmbad.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Jule Ackenhausen (Jahrgang 2004): 50-Meter-Rücken, 0:41,60, Platz 5, 50-Meter-Freistil, 0:36,39, Platz 9 

Lukas Barnowski (Jahrgang 2001): 50-Meter-Brust, 0:41,72, Platz 1, 50-Meter-Freistil, 0:31,62, Platz 3

Sophie Barnowski (Jahrgang 2006): 50-Meter-Brust, 0:49,33, Platz 3, 50-Meter-Freistil, 0:43,39, Platz 3

Tom Hendrik Becker (Jahrgang 2001): 50-Meter-Rücken, 0:37,81, Platz 2, 50-Meter-Freistil, 0:32,09, Platz 5

Judith Bickmeyer (Jahrgang 2004): 50-Schmetterling, 0:35,79, Platz 3, 50-Meter-Rücken, 0:37,04, Platz 2, 50-Meter-Freistil, 0:32,49, Platz 3

Franziska Billeb (Jahrgang 2009): 50-Meter-Brust, 1:06,81, Platz 4, 50-Meter-Freistil, 1:04,31, Platz 3

Max Brettschneider: 50-Meter-Schmetterling, 0:31,22, Platz 2, 50-Meter-Brust, 0:36,90, Platz 3

Jakob Ehgart (Jahrgang 2009): 50-Meter-Rücken, 0:55,10, Platz 2, 50-Meter Freistil, 0:47,85, Platz 3

Jan Niklas Ehgart (Jahrgang 2006): 50-Meter-Brust, 0:45,36, Platz 2, 100 Lagen, 1:44,70, Platz 4, 50-Meter Freistil, 0:40,57, Platz 6

Clara-Emilia Erdner (Jahrgang 2008): 50-Meter-Brust, 1:04,18, 50-Meter-Rücken, 1:07,92, 50-Meter-Freistil, 1:01,12, jeweils Platz 6

Felix Gottlob (Jahrgang 2003): 100-Meter-Lagen, 1:34,91, Platz 5, 50-Meter-Rücken, 0:41,30, Platz 5, 50-Meter-Freistil, 0:36,84, Platz 7

Jessica Hoffmann (Jahrgang 2002): 50-Meter-Schmetterling, 0:38,41, Platz 2, 100-Meter-Lagen, 1:25,38, Platz 2, 50-Meter-Freistil, 0:33,19, Platz 1

Lucas Mennecke (Jahrgang 2000): 50-Meter-Rücken, 0:41,30, Platz 3, 50-Meter-Freistil, 0:35,08, Platz 7

Malina Mittwoch (Jahrgang 2005): 50-Meter-Brust, 0:50,29, Platz 6, 50-Meter-Freistil, 0:44,91, Platz 10

Konrad Myszk (Jahrgang 2006): 50-Meter-Freistil, 0:43,11, Platz 7

Nico Neugebauer (Jahrgang 2008): 50-Meter-Freistil, 1:13,86, Platz 4

Lilly Probst (Jahrgang 2003): 50-Meter-Brust, 0:46,44, Platz 5, 50-Meter-Freistil, 0:37,63, Platz 4

Luca-Pauline Schaffert (Jahrgang 2008): 50-Meter-Brust, 1:00,42, Platz 4, 50-Meter-Rücken, 1:00,15, Platz 2, 50-Meter-Freistil, 0:54,22, Platz 4

Adriano Signore (Jahrgang 2000): 50-Meter-Schmetterling, 0:30,52, Platz 2, 100-Meter-Lagen, 1:14,50, Platz 2, 50-Meter-Freistil, 0:29,56, Platz 5

Tim Städtler (Jahrgang 2005): 50-Meter-Brust, 0:48,89, Platz 1, 50-Meter-Freistil, 0:40,20, Platz 2

Larissa Zoe Stark (Jahrgang 2008): 50-Meter-Brust, 1:13,29, Platz 7

Elijah Takenga (Jahrgang 2010): 25-Meter-Freistil, 0:37,38, Platz 2

Leah Takenga (Jahrgang 2010): 25-Meter-Freistil, 0:32,62, Platz 1

Annina Tschäpe (Jahrgang 2004): 50-Meter-Schmetterling, 0:34,18, Platz 2, 50-Meter-Brust, 0:40,70, Platz 3, 50-Meter-Freistil, 0:30,43, Platz 2

Amelie Tschäpe (Jahrgang 2004): 50-Meter-Schmetterling, 0:31,92, 100-Meter-Lagen, 1:17,50, 50-Meter-Rücken, 0:35,03, 50-Meter-Freistil, 0:30,28, jeweils Platz 1

 

 

Fotoserien zu der Meldung


61. Herzog-Ludolf-Schfimmfest (14.09.2017)