0 175-32 46 106
Drucken
 

MTV-Mädchen-Staffel gewinnt Silber bei den Bezirksmeisterschaften in Goslar

28.10.2016

Tolle Erfolge für die MTV-Schwimmer trotz Trainingsrückstand

 

Am vergangenen Samstag fanden in Goslar im Aquantic Schwimmpark am Osterfeld die Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften statt.

Ausrichter war der MTV Goslar, der 19 Vereine mit 333 Schwimmern begrüßen konnte.

Insgesamt wurden für diese gut besetzte und attraktive Sprintveranstaltung 1084 Einzelmeldungen und 50 Staffelmeldungen abgegeben.

Trotz Trainingsrückstand durch die lange Schließung des heimischen Hallenbades waren die Leistungen gut, auch wenn sicherlich mit optimaler Vorbereitung noch mehr möglich gewesen wäre.

 

Höhepunkt der Veranstaltung waren sicherlich die Staffeln. Der MTV schickte eine Mädchenstaffel in der folgenden Besetzung ins Rennen:

Annina Tschäpe, Judith Bickmeyer, Jule Ackenhausen und Amelie Tschäpe. Diese vier Schwimmerinnen konnten in der 4 x 50 m Freistil-Staffel Jugendwertung (Jahrgang 2004-2006) einen tollen zweiten Platz belegen.

Die vier Mädchen, die übrigens alle in die gleiche Klasse des Roswitha-Gymnasiums Bad Gandersheim gehen, erzielten eine Zeit von 2:11,93 Minuten und wurden nur knapp von den Schwimmerinnen der TWG 1861 Göttingen geschlagen.

Sie ließen aber Vereine aus Braunschweig, Goslar und Wolfsburg hinter sich und qualifizierten sich damit für das Staffelfinale bei den Landesmeisterschaften in Hannover mit der fünfbesten Zeit in ganz Niedersachsen.

 

Amelie und Annina Tschäpe und Judith Bickmeyer starteten auch einzeln im starken Jahrgang 2004 und erzielten hier folgende Ergebnisse:

Amelie Tschäpe wurde über 50 m Schmetterling Zweite in 33,12 Sekunden, blieb aber auf ihrer Spezialstrecke unter ihren Möglichkeiten. Über 100 m Lagen in 1:17,86 Minuten und 50 m Freistil in 31,57 Sekunden belegte sie jeweils Platz 5.

Über 50 m Rücken wurde sie in sehr guten 35,28 Sekunden Vizemeisterin knapp hinter Elisabeth Koal aus Wolfsburg, die 35,06 Sekunden erzielte.

Amelie konnte im Jugendfinale, in dem sie Dritte wurde, diese Zeit noch einmal steigern und schwamm in 34,71 Sekunden einen neuen Vereinsrekord. Der alte Rekord für Jugendliche bis 14 Jahre stammt aus dem Jahr 2000 und wurde damals mit 34,81 Sekunden von Kristina Dörries in Einbeck aufgestellt.

 

Annina Tschäpe wurde Vizemeisterin über 50 m Freistil in neuer Bestzeit von 30,82 Sekunden wiederum hinter Elisabeth Koal.

Ein vierter Platz über 50 m Schmetterling in neuer Bestzeit von 33,76 Sekunden und einmal Platz 6 über 50 m Brust in 42,02 Sekunden kamen noch dazu.

 

Judith Bickmeyer erzielte zwei neue Bestzeiten über 50 m Schmetterling in 38,41 Sekunden und über 50 m Freistil in 32,97 Sekunden.

Dies bedeutete Platz 12 von 22 Teilnehmerinnen und Platz 9 von 17 Schwimmerinnen in einem starken Feld.

 

Die vierzehnjährige Jessica Hoffmann schwamm die 50 m Schmetterling in 38,03 Sekunden und kam damit in ihrem Jahrgang auf Platz 15.

Weil Jan Niklas Ehgart leider erkrankt fehlte, war der fünfzehnjährige Marvin Mittwoch der einzige männliche Teilnehmer für den MTV.

Er schwamm ebenfalls die 50 m Schmetterling in neuer Bestzeit von 33,45 Sekunden und belegte damit einen guten fünften Platz in seiner Altersklasse.

 

Als Kampfrichter für den MTV waren Christine Tschäpe und Jörg Dörries im Einsatz.

 

Der nächste Wettkampf ist das Herzog-Ludolf-Schwimmfest im heimischen Sole-Schwimmbad am 06. November 2016.

 

Bildunterschrift: v. l. Jule Ackenhausen, Judith Bickmeyer, Annina Tschäpe, Amelie Tschäpe

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: MTV-Mädchen-Staffel gewinnt Silber bei den Bezirksmeisterschaften in Goslar

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

06.10.2019 - 10:00 Uhr
 
23.10.2019 - 19:30 Uhr
 
08.11.2019 bis 11.11.2019 - 10:00 Uhr
 
 
 
 

Wir sind GYMWELT!

 

 

Partner

 

Hagen Apotheke Jens Tschäpe

 

Bei AMAZON bestellen und den MTV Bad Gandersheim unterstützen!