BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Herbstliche Wanderung im Ith  +++     
     +++  20 Jahre Gymnastik 50plus  +++     
Druckansicht öffnen
 

Drei Bezirksjahrgangsmeistertitel für MTV-Schwimmerinnen

Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften Sprint 2015 in Goslar

 

Der Bezirksschwimmverband Braunschweig (BSBS) e.V. hatte kürzlich zu den Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften Sprint 2015 ins Sportbad Aquantic nach Goslar eingeladen. Sechs  MTV-Athleten hatten sich durch Erreichen der Pflichtzeiten für diese Meisterschaften qualifiziert.

 

Besonders im Jahrgang 2004 weiblich konnten sich die MTV-Schwimmerinnen bei starker Konkurrenz gut behaupten und hervorragende Platzierungen erzielen. Die elfjährige Schülerin Amelie Tschäpe konnte im Vorlauf über 50 Meter Schmetterling mit drei Sekunden Vorsprung ihren Bezirksjahrgangsmeistertitel aus dem vergangenen Jahr verteidigen. Es folgten Meret Heise von der TWG 1861 Göttingen e. V. auf Platz zwei und Joke Ahrens von der SSG Braunschweig auf Platz drei. Amelies Schwester Annina wurde in diesem Vorlauf Vierte, ihre Vereinskameradin Judith Bickmeyer Zwölfte. Im Jugendfinale (Jahrgang 2002 und jünger) wurde Amelie Tschäpe als jüngste Teilnehmerin Sechste. Ihren zweiten Bezirksjahrgangsmeistertitel sicherte sich Amelie Tschäpe über 100 Meter Lagen. Ihre Schwester Annina kam in diesem Vorlauf über 100 Meter Lagen auf Platz Sieben, Judith Bickmeyer, ebenfalls MTV Bad Gandersheim, auf Platz Zwölf. Im Vorlauf über 50 Meter Rücken belegte Amelie Tschäpe hinter Elisabeth Koal vom TV Jahn Wolfsburg und Diren Özmen von der SSG Braunschweig einen hervorragenden dritten Platz. Ihre Schwester Annina Tschäpe verteidigte ihren Vorjahrestitel über 50 Meter Freistil und wurde in 32,25 Sekunden zeitgleich mit Meret Heise von der TWG 1861 Göttingen e. V. Bezirksjahrgangsmeisterin Sprint 2015. Ihre Schwester Amelie wurde Vierte, ihre Vereinskameradin Judith Bickmeyer Zehnte.

 

Bei seiner ersten Bezirksmeisterschaftsteilnahme belegte der neunjährige MTV-Nachwuchsschwimmer Jan Niklas Ehgart über 50 Meter Brust in 55,64 Sekunden einen hervorragenden zehnten Platz. Trotz guter Zeiten langte es bei diesen Meisterschaften für die 13-jährige Schülerin Jessica Hoffmann nicht zu einem Platz unter den ersten Zehn. Ihre beste Platzierung an diesem Nachmittag erzielte sie über 50 Meter Freistil im Jahrgang 2002. Hier wurde sie in 34,21 Sekunden Elfte. Die weiteren Platzierungen lauteten Platz 14 über 100 Meter Lagen und Platz 19 über 50 Meter Schmetterling. Der 15-jährige Schüler Adriano Signore vom MTV Bad Gandersheim konnte seine persönliche Bestzeit über 50 Meter Schmetterling um 3 Sekunden verbessern. Mit einer Zeit von 33,01 Sekunden landete er schließlich auf einem hervorragenden siebten Platz. Mit Spannung wurde das Abschneiden der 4 x 50 Meter Freistilstaffel weiblich erwartet. Im Jahrgang 2003 und jünger belegte das Quartett aus der Roswithastadt nach einer bemerkenswerten Leistung den fünften Platz. Die MTV-Schwimmerinnen hatten sich im Kampf um Platz vier äußerst knapp dem Quartett vom TV Jahn Wolfsburg geschlagen geben müssen. Trotzdem zeigte sich Trainer Jens Tschäpe mit der Leistung seiner Schützlinge sehr zufrieden. Die Staffel mit Amelie und Annina Tschäpe, Judith Bickmeyer und Jule Ackenhausen hatte sich als jüngste Staffel im Kreis der großen Vereine behaupten können. Im Land Niedersachsen liegt die junge MTV-Staffel momentan auf dem neunten Rang und hat wahrscheinlich die Möglichkeit, bei den Landesmeisterschaften starten zu können. Ihren ersten Start bei einer Bezirksmeisterschaft absolvierte die elfjährige Schülerin Jule Ackenhausen in der 4 x 50 Meter Freistilstaffel.

 

Insgesamt schwammen die sechs MTV-Athleten bei diesen Meisterschaften sieben neue persönliche Bestzeiten. Angeführt wurde die Liste von Amelie Tschäpe vier Verbesserungen. Es folgten Annina Tschäpe, Adriano Signore und Jessica Hoffmann mit jeweils einer Verbesserung.

 

Insgesamt hatten sich 351 Teilnehmer aus 21 Vereinen im Bezirksschwimmverband Braunschweig (BSBS) für diese Meisterschaften qualifiziert. Das bedeutete 1.109 Einzel- und 56 Staffelstarts. Mit 221 Starts hatte die SSG Braunschweig vor der TWG 1861 Göttingen e. V. (191) und dem TV Jahn Wolfsburg (144) am stärksten gemeldet. Jörg Dörries war als Starter für den MTV Bad Gandersheim im Kampfgericht dieser Meisterschaften tätig.

 

Bild zur Meldung: Drei Bezirksjahrgangsmeistertitel für MTV-Schwimmerinnen

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

03. 11. 2021 - 19:30 Uhr

 

27. 11. 2021 - 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

 

27. 11. 2021 - 17:00 Uhr

 
 
 
 

MTV Video

 

Wir sind GYMWELT!

LaGa

 

 

Partner

 

Hagen Apotheke Jens Tschäpe

Hagen Apotheke

 

Keglerheim Jungesblut

Keglerheim Jungesblut

 

Bei AMAZON bestellen und den MTV Bad Gandersheim unterstützen!